Intelligente Ferien

Wir sind für Sie da Berlin - München - Köln - Freiburg Hamburg - Frankfurt Montag bis Freitag : 08:00 - 19:00 Samstag : 10:00 - 17:00

Sprachreisen für Jugendliche

Wir bieten Sprachreisen für Jugendliche für die Dauer Deiner Wahl in einigen der schönsten Städte der Welt. Sichere und attraktive Reiseziele, bekannte Schulen, spannende Freizeitprogramme, eine dem Alter der Teilnehmer angepasste Betreuung. Wir haben für unsere Schüler nur das Beste ausgesucht, damit sie schnelle sprachliche Erfolge in einem optimalen Umfeld verbuchen können!

Eine Sprachreise mit ESL ist eine wunderbare Gelegenheit, seinen Wortschatz zu bereichern, das Verstehen zu verbessern und im mündlichen Bereich an Selbstvertrauen und Sicherheit zu gewinnen. Doch es ist auch und vor allem eine wundervolle gemeinschaftliche Lebenserfahrung, die es möglich macht, neue Freunde aus aller Welt zu gewinnen und unvergessliche Ferien zu verbringen!

• Unsere Auswahl an Schulen

Wir haben für Dich erstklassige Schulen ausgewählt. Die dort angestellten Sprachlehrer verfügen über langjährige Erfahrung im Unterrichten von Jugendlichen aus aller Welt. Alle unsere Schulen sind von offiziellen Einrichtungen anerkannt. Außerdem haben wir Schulen ausgewählt, die sich an sicheren und attraktiven Orten befinden. Die Schulen, mit denen wir schon seit vielen Jahren zusammenarbeiten, werden regelmäßig von unseren Teammitgliedern besucht. 

• Unterricht & Betreuung

Der Standardkurs findet gewöhnlich montags bis freitags am Vormittag statt. Nachdem die Schüler am ersten Kurstag einen Einstufungstest geschrieben haben, werden sie in Gruppen nach Sprachniveau eingeteilt. Alle Lehrkräfte unterrichten in ihrer Muttersprache und setzen alles daran, eine entspannte und lockere Atmosphäre zu schaffen, in der das Hauptaugenmerk auf der Kommunikation liegt. Die Lehrkräfte wurden speziell für den Sprachunterricht für Jugendliche ausgebildet. Nach dem Sprachunterricht betreuen erfahrene schulinterne Aufsichtspersonen die Freizeit der Jugendlichen und sorgen für einen guten Verlauf des Aufenthalts. Sie beaufsichtigen die Aktivitäten und Ausflüge und stehen bei Fragen zur Verfügung. Über eine Notfallrufnummer ist das Aufsichtsteam der Schule rund um die Uhr erreichbar. 

• Reise & Transfer

ESL kümmert sich unabhängig von Deinem Reiseziel auch um die Reservierung eines günstigen Fluges. Bei der Ankunft werden die Schüler von einem Transferservice abgeholt und zu ihrer Unterkunft gefahren und bei der Rückreise wieder zum Flughafen gebracht. Von der Schweiz und Deutschland aus ist es nicht weit nach Montreux, Leysin, Ascona oder Zug. Daher empfehlen wir den Eltern, ihre Kinder mit dem Auto selbst zum Kursort zu bringen – eine tolle Gelegenheit, die wunderschöne Gegend zu entdecken. Wenn die Schüler andere Transportmittel in Anspruch nehmen, werden sie bei ihrer Ankunft von der Schule abgeholt und zur Unterkunft gefahren.
Laut geltendem Gesetz sind Transfers für Jugendliche unter 18 obligatorisch, außer ein Erwachsener bringt den Schüler zu Beginn an das Reiseziel und/oder holt ihn am Ende des Aufenthalts wieder ab.

Begleitservice für Minderjährige
Die meisten Fluggesellschaften bieten einen Betreuungsservice für Jugendliche, die es nicht gewohnt sind, alleine zu reisen. Diese als „UM“ (Unaccompanied Minors) bezeichnete Dienstleistung ist für Schüler unter 13 Jahren sehr zu empfehlen (von einigen Fluggesellschafen kann die Inanspruchnahme dieses Services sogar verlangt werden). Dieser Betreuungsservice wird von der Fluggesellschaft und von der Schule organisiert und koordiniert, so dass sich stets ein Mitarbeiter der Fluggesellschaft oder der Schule um das Kind kümmert.
Beim Hinflug vertrauen die Eltern ihr Kind nach dem Check-in dem Mitarbeiter der Fluggesellschaft an. Dieser wird das Kind in die reservierten Bereiche des Flughafens begleiten, für das Wohlergehen des Kindes während des gesamten Fluges sorgen und es dann am Ankunftsflughafen zur verantwortlichen Person des Flughafens begleiten.
Beim Rückflug wird ein Teammitglied der Schule das Kind zum Check-in am Schalter und zur Sicherheitskontrolle begleiten und es dann dem Begleiter der Fluggesellschaft zum Boarding anvertrauen. Die Eltern brauchen jetzt nur noch am Ankunftsflughafen auf ihr Kind und den Begleiter zu warten.
Diese Dienstleistung ist gewöhnlich kostenpflichtig. Die Kosten für eine komplette Flugbegleitung setzen sich aus den Kosten der Fluggesellschaft und denen der Schule zusammen. Der von unseren Partnerschulen für diesen Zusatzservice verrechnete Preis ist in der Rubrik „Optionen/Zuschläge“ der einzelnen Kursorte angegeben. Die entsprechenden Gebühren der Fluggesellschaften werden den Eltern gleichzeitig mit dem Flug ihres Kindes in Rechnung gestellt.

• Unterkunft

Je nach Kursort und Alter können die Eltern auswählen, ob ihr Kind bei einer Gastfamilie oder in einem Wohnheim untergebracht werden soll. Sowohl bei der Gastfamilie als auch im Wohnheim haben die Schüler die Gelegenheit, in der Landessprache zu kommunizieren. In einer Gastfamilie lernen die Kinder das Alltagsleben kennen und genießen die Geborgenheit eines zweiten Zuhauses, während sie im Wohnheim mit zahlreichen jungen Leuten aus aller Welt Freundschaften schließen können und in einer fröhlichen und familiären Atmosphäre in der Gruppe zusammenwohnen. Wenn die Schüler bei einer Familie wohnen teilen sie Ihr Zimmer gewöhnlich mit einem/r anderen Teilnehmenden. Auf Anfrage kann ein Freund/eine Freundin die Unterkunft gemeinsam mit Ihrem Kind beziehen. Die Zimmer im Wohnheim werden von mehreren Schülern gemeinsam benutzt. Beide Unterkunftsarten beinhalten Vollpension.

• Freizeit

Alle unsere Partnerschulen bieten ein umfangreiches Freizeitprogramm mit sportlichen, künstlerischen, gesellschaftlichen und kulturellen Aktivitäten sowie ein interessantes Angebot an Ausflügen. Dabei können die Jugendlichen die Region kennen lernen. Alle diese Aktivitäten werden von qualifizierten und motivierten Betreuungspersonen organisiert und betreut. Die Freizeitaktivitäten sind sehr wichtig, da sie zu einer herzlichen und entspannten Atmosphäre außerhalb des Unterrichts beitragen. Die Jugendlichen haben hier die Gelegenheit, ihre Lieblingssportart auszuüben, einen unbekannten Ort zu entdecken und neue Freunde kennen zu lernen.

• Freizeit und Betreuung

Auch wenn unsere Programme besonders umfangreich sind, haben die Sprachschüler genügend Freizeit, um zu entspannen, Zeit mit Freunden zu verbringen oder die Gegend zu erkunden.

Die besonders jungen Schüler verbringen ihre Freizeit gewöhnlich auf dem Campus und werden vom Schulpersonal betreut. Bei Ausflügen in die Stadt haben die Sprachschüler auch Zeit zur freien Verfügung und können auf eigene Faust herumschlendern. Die Betreuer verabreden jedoch regelmäßige Treffpunkte, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist und alle da sind.

Die unabhängigeren Sprachschüler können besonders viel Freizeit genießen. Sie können auf dem Campus bleiben oder zum Einkaufen in die Stadt fahren, in der Fußgängerzone herumschlendern und Zeit mit ihren neu gewonnenen Freunden verbringen. Es wird jedoch immer ein Ort vereinbart, an dem die Betreuer zu ihrer Verfügung stehen und an dem sich Betreuer und Sprachschüler in regelmäßigen Abständen treffen.

Unabhängig vom Alter der Schüler garantieren wir, dass unsere Partnerschulen alles Nötige unternehmen, um die Sicherheit aller Teilnehmer zu gewährleisten. Wir stellen eine Betreuung sicher, die für das jeweilige Alter der jungen Sprachschüler angemessen ist.

• Unterricht entsprechend der Sprachstufe

Der erste Kurstag ist sehr wichtig, denn die Schüler absolvieren einen Einstufungstest, der ihr Sprachniveau bestimmt. Dank diesem Test werden sie in eine aus internationalen Schülern zusammengesetzte Klasse des gleichen Sprachniveaus eingeteilt. Am Ende des Aufenthalts erhalten sie ein von der Schule ausgestelltes Zertifikat, dass die Dauer ihres Aufenthalts sowie das erreichte Sprachniveau bescheinigt.

• Preis/Taschengeld

In unseren Pauschalpreisen sind die Kurse, die Unterkunft mit Vollpension, die Freizeitaktivitäten sowie die in unserem Katalog unter der Rubrik „Freizeit“ aufgeführten Ausflüge inbegriffen. Zusätzlich zum Standardkurs organisieren einige Schulen auch Intensivkurse, sportliche Tätigkeiten (Tennis, Surfen, Tauchen, Segeln, Schwimmen, Fußball und mehr), Ausflüge und kulturelle Besichtigungen. Für weitere Informationen gibt die Rubrik „Optionen, Zuschläge“ der einzelnen Schulen Auskunft. Einige Programme beinhalten auch eine besonders große Auswahl an optionalen Zusatzaktivitäten, die vor Ort zu bezahlen sind. Gelegentlich ist auch der Flughafentransfer inbegriffen, falls nicht werden die Kosten unter der Rubrik „Zusatzkosten“ aufgeführt.

Wir empfehlen den Schülern, für den Kauf von Telefonkarten, Snacks und Getränken, Souvenirs usw. ein Taschengeld in Höhe von etwa EUR 50 pro Woche einzuplanen. Für die vor Ort angebotenen zusätzlichen Freizeitangebote ist ebenfalls mit EUR 50 pro Woche zu rechnen. Der Betrag ist aber auch vom Lebensstil der einzelnen Sprachschüler abhängig.

Betreuung der Sprachschüler durch ESL

Entdecken Sie unser neues Büro in Frankfurt am Main, offen ab 1. April!

Wir legen großen Wert auf einen erstklassigen Betreuungsservice, daher betreuen unsere „Group-Leaders“ die Schüler an folgenden Kursorten: Salina Bay, Malta, Brighton in England, New York und Boca Raton in den USA. Die ESL-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohnen im Wohnheim der Schule und stehen den Sprachschülern rund um die Uhr zur Verfügung. 

1

Ihre Auswahl treffen

2

Auswahlkriterien verfeinern

3

Ihre Sprachreise finden

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape