Englisch lernen auf dem Elefantenrücken

Wir sind für Sie da Berlin - München - Köln - Freiburg Hamburg - Frankfurt Montag bis Freitag : 08:00 - 19:00 Samstag : 10:00 - 17:00

Neues Sprachreiseprogramm kombiniert Sprachunterricht und Erlebnisreise in Indien

Berlin, 14.02.2012 – Mit dem neuen Programm „English on the Road in India“ kombiniert der Sprachreiseanbieter ESL ein exotisches Reiseerlebnis nach Indien mit einem Sprachkurs. Das Angebot aus einem Englischkurs in der Metropole Neu-Delhi und einer geführten Tour durch den eindrucksvollen Norden des Subkontinents ist in Deutschland bislang einzigartig. „Die Reisen richten sich an 20- bis 30-Jährige. Je nach Englisch-Niveau sind Intensität und Kursdauer frei wählbar, Minimum ist ein einwöchiger Standardkurs mit drei Stunden Englischunterricht pro Tag“, erklärt Michel Jenal, Deutschland Manager bei ESL-Sprachreisen. In Kleingruppen von maximal 14 Sprachschülern trainieren junge Menschen aus aller Welt gemeinsam in einer renommierten Sprachschule in Neu-Delhi englische Grammatik und Wortschatz. „Den Beginn des Englischkurses kann jeder Teilnehmer selbst bestimmen, lediglich die Starttermine der Touren stehen fest“, ergänzt Jenal.

Exotische Städte und einmalige Landschaften erkunden
Um den Sprachunterricht aktiv und abwechslungsreich zu gestalten, brechen die Teilnehmer in Gruppen von Neu-Delhi aus mit einem erfahrenen Guide zu einer sechs- oder neuntägigen Tour auf. Wahlweise geht es quer durch die Wüstenlandschaft von Rajasthan, ein indischer Bundesstaat im Nordwesten, oder durch die atemberaubende Natur der Himalaya-Region im Norden Indiens. Besondere Highlights sind die Pilgerstätte Haridwar am Ganges, der goldene Tempel von Amritsar und das am Fuße des Himalaya gelegene Rishikesh, die Welt-Yoga-Hauptstadt. Zur Fortbewegung dienen neben dem Reisebus auch ganz traditionelle Transportmittel wie Elefanten oder Kamele.

Wohnen bei Gastfamilien oder im Apartment
Um noch tiefer in den indischen Alltag einzutauchen, können die Sprachschüler zusätzlich Hindi-Kurse belegen. Als erfahrener Sprachreiseexperte weiß Michel Jenal, dass zu einer authentischen Indienerfahrung auch die entsprechende Unterbringung gehört. „Wir organisieren die Unterkunft in einer indischen Gastfamilie, die englisch spricht. Alternativ vermitteln wir komplett möblierte Apartments nahe der Sprachschule sowie saubere und gute Low-Budget-Unterkünfte“, so der Deutschland Manager. Interessierte finden alle notwendigen Informationen zu Preisen und Terminen online oder können sich telefonisch sowie vor Ort in einem der Büros beraten lassen.

„English on the Road“ – Preisbeispiel

Rishikesh / Haridwar / Amritsar (6 Tage):
Starttermin Rundreise: 27.05.2012
Preis: ab 621 Euro (inkl. 1 Woche Englischkurs mit Unterkunft)
Kurse mit Unterkunft ohne Rundreise schon ab 370 Euro!
1

Ihre Auswahl treffen

2

Auswahlkriterien verfeinern

3

Ihre Sprachreise finden

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape