Universität für Ausländer von Siena

Wir sind für Sie da Berlin - München - Köln - Freiburg - Hamburg Montag bis Freitag : 08:00 - 19:00 Samstag : 10:00 - 17:00

Wem dient das CILS?
Allen, die beruflich, im Studium oder auch in der Freizeit in Kontakt mit der italienischen Sprache sind. Das CILS ist ein wahrer Trumpf für die Arbeitswelt, das Unterrichten oder den Zugang zu den italienischen Unis.

Erforderliche Kenntnisse
Für die Teilnahme am CILS muss man mindestens 15 Jahre sein, wobei jedoch kein Nachweis über bestimmte Italienischkurse verlangt wird.

Wie setzt sich das CILS zusammen?
Das CILS umfasst sechs Stufen, wobei jede bestimmte Kenntnisse entsprechend eines bestimmten Niveaus bestätigt. Jede Stufe entspricht einer spezifischen CILS-Prüfung mit einer eigenen Bewertungsskala. Der Schwierigkeitsgrad der Prüfung steigt progressiv mit der ausgewählten Stufe. Um an einer der zahlreichen italienischen Universitäten ohne vorausgehende Prüfung studieren zu können, müssen Sie das Zertifikat der Stufe 2 besitzen.

Die 6 CILS-Prüfungen

Die Stufe A1 entspricht der Grundstufe. Der/die Studierende versteht einfache Sätze des Alltags, kann aber nur mit einzelnen Ausdrücken und in unvollständigen Sätzen kommunizieren, sie/er verfügt über keine Grammatikkenntnisse.

Die Stufe A2 entspricht der unteren Mittelstufe. Die/der Studierende hat Grundkenntnisse in der Sprache, ist aber noch nicht imstande, sich frei zu verständigen.

Die Stufe 1 - B1 entspricht der Mittelstufe. Die Studierenden sind in der Lage, in den meisten Alltagssituationen in Italienisch zu kommunizieren.

Die Stufe 2 - B2 entspricht der Fortgeschrittenenstufe. Hier sind die Lernenden fähig, in italienischer Sprache in einer Vielzahl an Situationen, die jedoch immer mit dem Alltag zusammenhängen, zu kommunizieren. Man beachte, dass das Diplom der Stufe 2 die Tore zu den italienischen Unis ohne Aufnahmeprüfung in der Sprache öffnet.

Die Stufe - C1 entspricht der sehr fortgeschrittenen Stufe. Hier können die Studierenden in Alltagsituationen aber auch im Rahmen des Berufs in Italienisch kommunizieren.

Die Stufe - C2 entspricht fast muttersprachlichem Niveau, wobei der/die Studierende zusätzlich zu all den oben erwähnten Fähigkeiten auch über Kenntnisse verfügt, die er/sie im Rahmen der beruflichen Tätigkeit anwenden kann. Augrund der großen Gewandtheit in Italienisch kann er/sie die Sprache unterrichten.

Die 5 Prüfungsteile des CILS

1. Hören
2. Verständnis
3. Lesen
4. Schriftliche Produktion
5. Mündliche Produktion

Die vier ersten Prüfungsteile finden an einem Tag statt. Je nach Stufe dauert die Prüfung zwischen 3,5 und 6 Stunden.
Die mündliche Prüfung erfolgt gewöhnlich am Tag nach dem schriftlichen Teil und wird von Prüfungspersonen aufgezeichnet und dann die Universität Siena zur Korrektur gesendet.

Bei der Prüfung gibt es insgesamt 100 Punkte zu erreichen, wobei jeder Teil 20 Punkte umfasst. Um das CILS-Zertifikat zu erhalten, müssen die Studierenden in jedem der fünf unten erwähnten Prüfungsteile die Mindestpunktanzahl von 11 erreichen.

Offizielle Anerkennung des CILS

Das Zertifizierungszentrum der Universität für Ausländer von Siena ist für die Durchführung der Prüfungen, die Korrektur sowie für die Aushändigung der Diplome verantwortlich. Die Zertifikate werden basierend auf die vom Europarat festgelegten europäischen Parameter ausgehändigt. Die CILS-Diplome werden in Italien aber auch im Ausland anerkannt und genießen einen hervorragenden Ruf

Haben Sie Lust, alte Prüfungsunterlagen anzusehen oder hätten Sie gerne weitere Infos? Dann rufen Sie die Internetseite der Universität für Ausländer von Siena mit der folgenden Adresse ab: http://www.unistrasi.it
1

Ihre Auswahl treffen

2

Auswahlkriterien verfeinern

3

Ihre Sprachreise finden

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape