Sprachreise in New York: Sehenswürdigkeiten

Wir sind für Sie da Berlin - München - Köln - Freiburg Hamburg - Frankfurt Montag bis Freitag : 08:00 - 19:00 Samstag : 10:00 - 17:00

The High Line

High Line ist ein ganz spezieller Stadtpark. Im Viertel Chelsea haben sich zwei Bewohner inspirieren lassen von den zahlreichen Galerien, die sich in den lokalen Warenhäusern etabliert haben und ein Projekt gestartet, bei dem ein Hochbahntrasse der oberirdischen Bahnlinie im Herzen der Stadt zu einer einmaligen grünen Oase umgestaltet wurde. Das ist der perfekte Ort, um sich nach den Englisch Kursen in New York zu entspannen.

Greenwich Village

Gewundene, von Bäumen umsäumte Kopfsteinpflastertrassen in New York? Und ob! West Village ist einer der wenigen Bezirke in Manhattan, der sich nicht in den Flächenraster der Stadt einreiht – ganz zu seinem Vorteil übrigens. Die Strassen sind perfekt zum Herumflanieren und um Alles zu Fuss zu entdecken. Die Geschäfte in Bleeker Street und Commerce Street eignen sich gut zum Herumstöbern und auch das Jefferson Market Courthouse verspricht einen interessanten Besuch.

East Village hat die höchste Dichte an Bars in Manhattan und ist das unbestrittene Zentrum der städtischen Gegenkultur... hier haben Bands wie die Beastie Boys, Ramones, Strokes, Blondie und Madonna bei ihrem Auftritt Pech gehabt.

Ellis Island

Einen Ausflug nach Ellis Island, zu einer der bekanntesten Touristenattraktionen, würden die meisten New Yorker als „wesentlich“ bezeichnen. Hüpfen Sie auf die Fähre und geniessen Sie unglaubliche Aussichten auf die Stadt und die Freiheitsstatue. Der Eintrittspreis zum Ellis Island Museum ist im Fahrpreis für das Schiff inbegriffen. Im Museum entdecken Sie die Geschichte der Einwanderung in die Stadt: mehr als 12 Millionen Zuwanderer kamen über Ellis Island zu Beginn des Zwanzigsten Jahrhunderts nach New York

Über Brooklyn Bridge nach Brooklyn

Wenn Sie in New York Englisch lernen und ein wenig frische Luft schnappen möchten, empfiehlt sich ein Bummel über die Brooklyn Bridge, die Manhattan mit Brooklyn verbindet. Fussgänger können über die 486,3 Meter lange Hängebrücke spazieren und dabei wundervolle Blicke auf die Stadt geniessen.

Die Knicks, Yankees, Mets... live erleben!

Verfolgen Sie die Abenteuer der ortsansässigen New Yorker Sport Teams in ihrem jeweiligen Heimstadion oder im komfortablen Umfeld einer Sportbar. Tickets können direkt am Austragungsort oder auf stubhub.com, einer Ticket-Austauschbörse von EBay gekauft werden. Wenn Sie Glück haben finden Sie über einen Abonnement-Inhaber, der einem bestimmten Spiel nicht beiwohnen kann, günstige Eintrittskarten... doch dies ist für prestigeträchtige Spiele natürlich weniger der Fall. Sie sollten auch wissen, dass einige Tickets auf Stubhub sogar teurer sein können.

Galerien & Museen

Das Museum Guggenheim ist ein spektakuläres Gebäude, in welchem eine grosse Anzahl Werke von Künstlern einschliesslich Chagall und Picasso ausgestellt werden. Am Freitagabend bezahlen Sie, was Sie möchten (pay what you wish).

1071 Fifth Ave, New York guggenheim.org

Das Whitney Museum of American Art (The Whitney) konzentriert sich auf die amerikanische Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Genau wie im Guggenheim können Sie am Freitagabend selbst entscheiden, wieviel Sie für den Eintritt bezahlen möchten.

945 Madison Ave, New York whitney.org
Das Museum of Modern Art (MoMA) ist eines der weltweit bedeutendsten Museen und steht Ihnen jeden Freitag von 16 bis 20 Uhr kostenlos offen.

11 W. 53rd St. New York moma.org

PS1, der innovative Ableger von Moma, zeigt auf, wer morgen Berühmtheit erlangen wird. Offen von 12 bis 18 Uhr, geschlossen am Dienstag und Mittwoch.

22-25 Jackson Ave, New York momaps1.org

Das Metropolitan Museum of Art (The Met) besitzt eine Kollektion, die vom Alten Ägypten bis zu Musikinstrumenten (von denen es hier über 5'000 gibt) Alles aufzeigt. Besonders angenehm ist der Dachgarten.

1000, 5th Ave, New York metmuseum.org

Das American Museum of Natural History (Amerikanisches Museum für Naturgeschichte) bietet eine verblüffende Auswahl an Ausstellungen in Zusammenhang mit der Naturgeschichte. Auf einer riesigen IMAX Leinwand werden alle 30 Minuten Filmvorführungen gezeigt.

Central Park West an der 79th Street, New York amnh.org

Das Jewish Museum (Jüdisches Museum) enthält die grösste Sammlung jüdischer Kultur ausserhalb Israels, einschliesslich Werke von Louise Nevelson und Camille Pissarro. Jeden Samstag ist der Eintritt gratis.

Jewish Museum 1109 Fifth Ave, New York thejewishmuseum.org

Das Brooklyn Museum of Art besitzt New Yorks zweitgrösste Kunstsammlung und ist unter anderem für seine ägyptischen und afrikanischen Kunstwerke bekannt.

200 Eastern Parkway, Brooklyn brooklynmuseum.org

An den Strassen West 26th und 25th, zwischen der 10. und der 11. Avenue (in Chelsea), gibt es eine Fülle von Galerien, in denen Sie Ausstellungen der aktuellsten und innovativsten Künstler bewundern können.





Page copy protected against web site content infringement by Copyscape