Sprachreise in Sydney: Daten

Wir sind für Sie da Berlin - München - Köln - Freiburg - Hamburg Montag bis Freitag : 08:00 - 19:00 Samstag : 10:00 - 17:00

2000 Der an den olympischen Spielen teilnehmende Schwimmer Eric “the eel” Moussambani erlangt internationalen Ruhm, als er die 100 Meter Freistilschwimmen in einer Zeit von 1 Min. 52.72 Sekunden hinter sich bringt – mehr als eine Minute hinter dem Sieger.

1979 Die erste Sydney Gay & Lesbian Mardi Gras Party steigt. Heute ist das Event ein der weltweit bedeutendsten LGBT Festivals geworden.

1975 Saigon wird kommunistisch und eine grosse Zahl vietnamesischer Immigranten lassen sich in Sydney nieder.

1973 Eröffnung der Oper von Sydney. Der Architekt Jørn Utzon’s schaffte ein emblematisches Design, das angeblich aus der Ansammlung von unnütz gewordenen Papierentwürfen für den Wettbewerb entstanden ist.

1932 Die Sydney Harbour Bridge wird eröffnet und verbindet die nördliche mit der südlichen Seite des Hafens. Sie wird von den Einheimischen wegen ihres Aussehens liebevoll „Kleiderbügel“ genannt.

1901 Australien wird am 1. Januar zum Commonwealth. Die neue Nation feiert dieses Ereignis.

1854 Erster bescheinigter Bericht über ein Kricket Spiel zwischen dem Garrison Club und dem Royal Victoria Club auf dem Sydney Cricket Ground. Garrison gewinnt das Match.

1851 Edward Hargraves findet Gold in der Nähe von Bathurst, 170 km westlich von Sydney. Der australische Goldrausch beginnt und ihm folgt eine enorme Zunahme der Diebstähle auf den Highways. Schnell wird Australien eine begehrte Destination für Immigranten aus der ganzen Welt.

1842 Aus Sydney wird eine Stadt. Der Händler und Bauunternehmer John Hosking wird zum ersten Bürgermeister gewählt, muss aber nach einem Jahr wegen Bankrott sein Amt niederlegen.

1840 Nach Druck von Seiten der Einwohner von Sydney verzichtet England auf den Transport von Gefangenen.

1808 Der Gouverneur William Bligh wird gestürzt. Der erste (und bislang einzige) Militärputsch wurde „Rum Rebellion“ genannt, weil die Unzufriedenheit über den Verkauf von Spirituosen einer der Auslöser dafür war... zusammen mit der schrecklichen Unterdrückung durch inkompetente Tyrannen.

1789 Eine grosse Anzahl Angehörige der lokalen Aborigine Bevölkerung stirbt an Pocken.

1788 Nach der Überflutung von Botany Bay kann kein Frischwasser mehr gefunden werden. Deshalb fällt die Wahl eines alternativen Ortes auf Port Jackson (heute Sydney Harbour). Die Sträflingskolonie von New South Wales wird angesiedelt; unter den ersten Gefangenen befindet sich eine 70-jährige Frau, die wegen Käsediebstahls verurteilt wurde.

1787 Die Erste Flotte, angeführt von Thomas Townshend (Baron Sydney), sticht am 13. Mai von der englischen Isle of Wight mit dem Ziel Botany Bay in See.

1770 Erstmals wird Australiens Ostküste von Captain James Cook auf einer Karte aufgeführt. Am 29. April beansprucht er die gesamte Ostküste für den geisteskranken britischen König George III. und nennt sie New South Wales.

Ca. 50'000 vor JC Erste belegte menschliche Spuren in der Gegend, die von den ansässigen Aborigines als Warrane bezeichnet wird.
 
Page copy protected against web site content infringement by Copyscape