Sprachreise in Sydney: Tipps von ESL

Wir sind für Sie da Berlin - München - Köln - Freiburg Hamburg - Frankfurt Montag bis Freitag : 08:00 - 19:00 Samstag : 10:00 - 17:00

Outdoor Kino


Während der Sommermonate Januar und Februar sind die Open Air Kinos die beste Gelegenheit, einen Film zu sehen. Das St George Open Air Cinema am Mrs Macquaries Point ganz in der Nähe des Königlichen Botanischen Gartens ist ein internationaler Treff. Einen Film vor der Skyline von Sydney mit ihren Oper und der Sydney Harbour Bridge als Dekor übertrifft bei weitem jede Multiplex Vorführung! Es ist immer ausverkauft, kümmern Sie sich also so früh wie möglich um Ihre Tickets. Moonlight Cinema im Amphitheater Belvedere ist eine andere Option. Hier können Sie einen Sitzsack mieten und damit das Experiment noch lustiger gestalten. Das Tropfest im Februar ist ein kostenloses Kursfilm-Festival mit einer wunderschönen Atmosphäre.

Musikfestivals

Aussies lieben Musikfestivals. Warum auch nicht – in diesem Land, in dem das Wetter immer schön ist! Der Big Day Out ist legendär, doch es gibt von November bis März viele andere mehr. Parklife findet im November statt und ist Spitze für elektronische Musik. Homebake im Dezember feiert die australische Musik und Soundwave im Februar und März ist der Traum aller Liebhaber von Rock.

BYO (und BYO Barbecues)

BYO heisst “Bring Your Own”. Wenn Sie in einem Restaurant in Sydney essen ist es sehr oft möglich, die eigene Flasche Wein mitzubringen und dafür einen kleinen Betrag als Korkengeld zu bezahlen. Das ist viel billiger als den Wein im Restaurant zu kaufen. BYO Restaurants sind erkennbar durch ein Symbol am Fenster oder an der Türe.

Typisch australisch ist auch ein Grillfest im Park oder am Strand. An wunderschönen Orten in und um Sydney, darunter Manly und Bondi, finden Sie kostenlose oder sehr billige Grill-Einrichtungen, die mit Kleingeld in Betrieb gesetzt werden können. Nehmen Sie etwas zum Grillieren, etwas zum Trinken und viele Freunde mit – Spass garantiert!

Ausgezeichnete asiatische Gerichte


Aussies sind bekannt für ihre Barbecues, die von Lamm zu Känguru ziemlich alles beinhalten können. Doch viele der schmackhaftesten Gerichte kamen mit der asiatischen Immigrationswelle nach Sydney. Hier können Sie eine der weltweit besten asiatischen, von Experten zubereiteten Küche mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis geniessen. Folgen Sie einfach dem Duft von Zitronengras, Koriander und thailändischem Basilikum im Herzen der vietnamesischen Gemeinschaft in Cabramatta. Es gibt dort auch chinesische, thailändische und malaysische Gerichte – in Sachen Gastronomie kann man sich hier nicht irren!

Wenn Sie eine andere Stadt besuchen möchten, nutzen Sie den Countrylink

Wenn Sie nach Ihrem Englischkurs in Sydney Australien entdecken möchten (und das möchten Sie!) sehen Sie schnell, dass die Distanzen hier zu gross sind. Es gibt verschiedene Formen der Durchquerung des Landes, die auch Busse für längere Distanzen und internationale Flüge umfassen. Die angenehmste und billigste Art, Städte miteinander zu verbinden ist die mit Countrylink train service bezeichnete Fortbewegungsart. Sie ist nicht nur billiger und ökologischer, sondern bringt Sie mit unzähligen verschiedenen Reisenden in Kontakt.

Working Holiday Visa in Australien

Als Geschäftsmetropole Australiens ist Sydney ein ausgezeichneter Spot, um Arbeit zu finden. Es gibt hier mehr Teilzeitangebote als irgendwo anders im Land. Sparen Sie ein wenig Geld und verbessern Sie Ihre Englischkenntnisse hier in der Stadt, bevor Sie der ruhmreichen Küste entlang ziehen, das von der Sonne verwöhnte Hinterland erforschen und Alles geniessen, was Australien Ihnen zu bieten hat.

Das Working Holiday Visa ist perfekt, wenn Sie nach Abschluss Ihres Kurses noch einige Zeit in Australien verbringen möchten. Nach Ihrer Ankunft auf australischem Boden ist das Visum 12 Monate lang gültig. Sie erhalten damit die Möglichkeit, Kurzeitjobs von jeweils höchstens 6 Monaten Dauer zu finden und daneben während 4 Monaten Englisch zu lernen. Wir sind überzeugt, dass Arbeiten in Australien eine ausgezeichnete Möglichkeit darstellt, Ihre Englischkenntnisse zu verbessern und die australische Kultur hautnah kennen zu lernen.

Wer ein australisches Working Holiday Visum erhalten möchte, muss bei der Gesuchstellung mindestens 18 Jahre alt, jedoch nicht über 31 sein. Die Gesuche werden Online auf immi.gov.au eingereicht.

Ein Standard Studentenvisum für Australien für Englischlernende beinhaltet eine Arbeitserlaubnis bis zu 40 Stunden pro vierzehn Tage während der Dauer des Englischkurses (ausser Arbeit als eingetragener Bestandteil Ihres Kurses) und eine unbefristete Anzahl Stunden während den vorgesehenen Kurspausen. Es gibt Ihnen hingegen kein Recht, nach Ende des Kurses zu arbeiten.
Erfahren Sie mehr über unser Programm Bezahlte Jobs in Sydney.

Anschauen, lesen, hören

Anschauen

Lantana (2001) Regisseur: Ray Lawrence
Muriels Hochzeit (Muriel's Wedding) (1994) Regisseur: P.J. Hogan
Priscilla, Königin der Wüste (The Adventures of Priscilla, Queen of the Desert) (1994) Regisseur: Stephan Elliot
Die gegen alle Regeln tanzen (Strictly Ballroom) (1992) Director: Baz Luhrmann

Kinos in Sydney
Das IMAX Kino in Darling Harbour bietet eine einzigartige Erfahrung in Sachen Bildbetrachtung. Etwas traditioneller geht es im wunderschönen Art Deko Kino Randwick Ritz zu und her; dieses gehört zu den wenigen klassischen Kinos, die in Sydney erhalten wurden und liegt etwas ausserhalb des Stadtzentrums, im Viertel Randwick. Sehen Sie unter “outdoor cinema” im Sydney Tipps Abschnitt nach.

Lesen

The Secret River von Kate Grenville
The White Earth von Andrew McGahan
Breath von Tim Winton
Oscar and Lucinda von Peter Carey

Hören

Beams mit The Presets
Flying Colours mit Bliss n Eso
Back in Black mit AC/DC

Musiktreffpunkte in Sydney
Sydney verfügt über eine vibrierende lokale Musikszene und ist der Schauplatz von Konzerten mit Bands aus der ganzen Welt. Das Metro Theatre bietet eine grosse Auswahl an Events, hauptsächlich Hip Hop, elektronische Musik und Rock. Es zieht internationale Stars an. Die Oxford Art Factory wird von Hipstern heiss geliebt – doch das ist nicht ihre einzige Attraktion! Hier sieht man die verschiedensten bekannten oder aufkommenden internationalen Bands und DJs. Die Manning Bar wird von der University of Sydney’s Student Union betrieben und hier kommen die Studenten zusammen, um echten Rock zu hören. Das Basement ist für Blues und Funk der wichtigste Ort in der Stadt und bietet auch regelmässig Reggae Nights. Die bedeutendsten internationalen Künstler produzieren sich im Sydney Entertainment Centre.
Page copy protected against web site content infringement by Copyscape