Sprachreise in Vancouver: Zeitachse

Wir sind für Sie da Berlin - München - Köln - Freiburg Hamburg - Frankfurt Montag bis Freitag : 08:00 - 19:00 Samstag : 10:00 - 17:00

2011 Vancouver wird zum fünften aufeinander folgenden Jahr zur “Lebenswertesten Stadt der Welt” ernannt.

2010 Olympische Winterspiele Vancouver. Kanada führt die Medaillenrangliste mit 14 Goldmedaillen an. Bei den vorausgehenden 2 Olympischen Spielen, die in Kanada stattgefunden haben (1988 in Calgary, 1976 in Montreal) hatte Kanada keine einzige Goldmedaille gewonnen.

2009 Vancouver eröffnet das Canada Place West Building, das neueste und nachhaltigste Kongresszentrum. Im West Building werden Weltklasse Events und Kongresse abgehalten, und es ist als eines der weltweit umweltfreundlichsten Gebäude zertifiziert.

2006 Erster Internationaler Vancouver Burlesque Festival. Das lokale Publikum ist hocherfreut.

1986 Die Weltausstellung kommt nach Vancouver, denn die Stadt ist Gastgeberin der Expo ’86. Das Thema der Ausstellung ist „Transport und Kommunikation“ und ermöglicht der Stadt, der Welt ihr neues SkyTrain System vorzuführen.

1985 Das öffentliche Tramsportsystem SkyTrain wird eingeführt. Vom Zug aus geniesst man eine wundervolle Aussicht auf die Stadt.

1979 Vancouver Whitecaps gewinnt die nordamerikanische Fussballiga-Meisterschaft.

1971 Greenpeace wird in Vancouver gegründet.

1970 Die Eishockeymannschaft Vancouver Canucks spielt ihr erstes Spiel in der Landes-Hockeyliga.

1953 Vancouvers erster Fernsehsender, CBUT, sendet aus.

1927 Charles Lindbergh, der erst kürzlich mit der Spirit of St Louis ohne Zwischenlandung von den USA nach Frankreich geflogen ist, weigert sich, auf seiner Nordamerika Tournee Vancouver anzufliegen, weil es dort keinen richtigen Flughafen gibt. Zwei Jahre später wird das Land für den internationalen Flughafen von Vancouver gekauft!

1911 Die Arena, Kanadas erste Kunsteisbahn, wird dem Publikum zugänglich gemacht.

1908 Die University of British Columbia (UBC) öffnet ihre Türen.

1898 Die Nine o’cloc Gun, eine alte englische See-Kanone, wird am Brockton Point aufgestellt, ursprünglich zur Ermahnung der Fischer, dass die Fischerei am Sonntag um 18 Uhr eingestellt werden muss. Heute wird sie jeden Abend um 21 Uhr abgefeuert.

1890 Die Zahl der in Shanghai Alley und Canton Alley ansässigen chinesischen Bevölkerung übertrifft 1'000.

1888 Stanley Park wird eröffnet. 400 Hektaren eines vielgestaltigen Landes sind der ideale Ort, um einen sonnigen Nachmittag zu geniessen. (siehe Sehenswürdigkeiten in Vancouver)

1886 Granville wird als Stadt Vancouver eingetragen. Am 13. Juni brennt Vancouver bis auf den Boden ab, als ein Rodungsfeuer bei einem Sturm ausser Kontrolle gerät. Später, im gleichen Jahr, wird die Feuerwehr von Vancouver gegründet.

1884 Der Canadian Pacific Railway weitet seine Linie nach Granville aus, das jetzt als Coal Harbour bekannt wird.

1869 Gastown wird als Stadt Granville registriert.

1866 Victoria, das sich auf der Insel Vancouver befindet, wird als die neue Hauptstadt von Britisch Kolumbien bestimmt und ist es bis heute geblieben.

1859 Die lokale Legende Gassy Jack, so benannt wegen seiner Schwatzhaftigkeit, eröffnet ein Lokal. Eine nach ihm als Gastown bezeichnete Gemeinde entwickelt sich in der Umgebung. New Westminster wird zur Hauptstadt von Britisch Kolumbien.

1858 Mit dem ersten Goldrausch kommen ungefähr 25'000 Goldschürfer in die Gegend von Vancouver.

1827 Die Hudson’s Bay Company eröffnet eine Pelzhandel-Einrichtung am Fraser River.

1792 Der britische Kommandant George Vancouver widmet gerade mal einen Tag der Entdeckung des Ortes, der fast 100 Jahre später nach ihm benannt wird.

6000 v.J.C. Die ersten Spuren von Squamish-, Musqueam- und Tseil-Waututh-Völkern, die Vancouver bis zur europäischen Kolonisation bewohnen.
Page copy protected against web site content infringement by Copyscape