Stärken

  • Ausgezeichnete Lage im Zentrum von Busan
  • Klassen mit geringer Teilnehmerzahl erleichtern die Kommunikation
  • Guter Nationalitätenmix im Wohnheim: hier wohnen auch koreanische Studenten
  • Kontakt zu koreanischen Studenten mittels des „Buddy“-Programms
  • Es besteht die Möglichkeit, Ihren Sprachkurs in Busan mit der Schwesterschule in Seoul zu kombinieren

Die Schule

Sprachstufen
Anfängerstufe bis Fortgeschrittene Stufe
Größe der Schule
M
Unterkunft
Gastfamilie, Wohnstudio
Disabled access
Rollstuhlgängige Schule
Wifi
WLAN ist kostenlos

Die Studenten

Mindestalter
16 Jahre
Durchschnittsalter
21 Jahre
Kommentare
11 authentische Bewertungen

Unsere Koreanisch-Schule in Busan befindet sich im Herzen des belebten Viertels Seomyeon. Ihre 10 hellen Klassenzimmer belegen ein ganzes Stockwerk des modernen Gebäudes DS Tower. Die Klassen setzen sich aus höchstens 14 Studenten zusammen (im Durschnitt nur 8), was Ihnen seitens der Lehrkräfte viel Aufmerksamkeit garantiert. Zwischen den Lektionen treffen Sie die anderen Studenten im Aufenthaltsraum oder im Studiensaal, oder Sie surfen dank gratis WLAN im Internet. Die U-Bahn-Haltestelle Seomyeon ist nur ein paar Schritte vom Kurszentrum entfernt – nutzen Sie diese nach dem Unterricht zur Erforschung der ganzen Stadt!

Weiterlesen
gallery

Alle unsere Schulen in dieser Stadt

Nationalität der Studenten

Akkreditierungen

Welcher Kurs für Sie?

Unsere Sprachstufen-Tabelle zeigt Ihnen auf, welche Kursdauer zum Erreichen Ihrer Ziele notwendig ist.

Eine Frage? Kontaktieren Sie uns!

Wir helfen Ihnen gerne, gratis, schnell und mit einer persönlichen Antwort auf Ihre Fragen. Sie können auch direkt mit uns chatten.

Im Preis inbegriffen

  • Evaluierung der Stufe und der Bedürfnisse
  • Betreuung des Lernprozesses
  • Job Club
  • Zugang zum Studiencenter
  • Diplom oder Zertifikat

Bestpreisgarantie

ESL garantiert Ihnen die besten auf dem Deutschen Markt angebotenen Preise! Jegliche Preisdifferenz wird Ihnen zu 100 % zurückerstattet.

Standardkurs

Anfänger bis Fortgeschrittene, 1 - 48 Woche(n)
1 Woche(n) - Ab EUR 367.-
Lektionen
15 à 60 Minuten
Kursdauer
1 - 48 Woche(n)
Stufen
Anfänger bis Fortgeschrittene
Klassengröße
max. 14 Person(en)
Mindestalter
16 Jahre
Unterrichtszeit
09:00-12:15

Der Stundenplan kann je nach Sprachniveau des Studenten und Zeitpunkt im Jahr variieren.
Einzelheiten über den Kurs
Woche(n)
Ohne Unterkunft
Gastfamilie, Einzelzimmer, Halbpension
Wohnstudio, Einzelzimmer, ohne Verpflegung
1
365
765
614
2
595
1260
958
3
825
1755
1302
4
1055
2250
1646
8
1871
4126
2918
12
2739
6054
4242
16
3527
7902
5486
24
5127
11622
7998
Zusätzliche Woche (24+)
203
468
317
Alle Preise sind in EUR aufgeführt.  
Anfangsdaten
Jede Woche, das ganze Jahr über
Feiertage
01.01 / 01.03 / 01.05 / 06.05 / 06.06 / 15.08 / 12.09 / 13.09 / 03.10 / 09.10 / 25.12.2019
Ferien
03.02.2019 - 09.02.2019

Ankunft: Samstag/Sonntag vor Kursbeginn
Abreise: Samstag/Sonntag nach letztem Schultag
Die Ankunfts- und Abreisetage müssen identisch sein

Intensivkurs

Anfänger bis Fortgeschrittene, 1 - 48 Woche(n)
1 Woche(n) - Ab EUR 434.-
Lektionen
25 à 60 Minuten
Kursdauer
1 - 48 Woche(n)
Stufen
Anfänger bis Fortgeschrittene
Klassengröße
max. 14 Person(en)
Mindestalter
16 Jahre
Unterrichtszeit
09:00-12:15 + 13:15-15:30

Der Stundenplan kann je nach Sprachniveau des Studenten und Zeitpunkt im Jahr variieren.
Einzelheiten über den Kurs
Woche(n)
Ohne Unterkunft
Gastfamilie, Einzelzimmer, Halbpension
Wohnstudio, Einzelzimmer, ohne Verpflegung
1
433
833
682
2
731
1396
1094
3
1029
1959
1506
4
1327
2522
1918
8
2447
4702
3494
12
3603
6918
5106
16
4615
8990
6574
24
6639
13134
9510
Zusätzliche Woche (24+)
262
527
376
Alle Preise sind in EUR aufgeführt.  
Anfangsdaten
Jede Woche, das ganze Jahr über
Feiertage
01.01 / 01.03 / 01.05 / 06.05 / 06.06 / 15.08 / 12.09 / 13.09 / 03.10 / 09.10 / 25.12.2019
Ferien
03.02.2019 - 09.02.2019

Ankunft: Samstag/Sonntag vor Kursbeginn
Abreise: Samstag/Sonntag nach letztem Schultag
Die Ankunfts- und Abreisetage müssen identisch sein

Optionen / Zusatzkosten

Privatunterricht (pro Lektion) (1 Lektion: 2 Stunden)
Ab 5 Unterrichtsstunden ermäßigter Stundenpreis
99 EUR
Lehrmaterial (Privatunterricht (/5 Lektionen)) 9 EUR
Reinigungsgebühr (Studio) 45 EUR
Flughafentransfer (Anreise) (Gimhae - Busan) 54 EUR
Flughafentransfer (An- und Abreise) (Gimhae - Busan) 108 EUR
Flughafentransfer (Anreise) (Incheon - Busan) 361 EUR

Andere Unterkünfte

Gastfamilie, Einzelzimmer, Frühstück

Einzelheiten über den Kurs

100 % authentische Bewertungen

Die folgenden Studenten haben in diesen Schulen über ESL einen Kurs gebucht und ihr Kommentar ist überprüft worden. Die Meinungen der Studenten stimmen nicht notwendigerweise mit jenen von ESL überein, doch sie geben eine persönliche Erfahrung der Teilnehmer wieder und vermitteln Ihnen zusätzliche Informationen über diese Schule.

4.1/5
Allgemeine Note

100% der Studenten würden diese Schule empfehlen

Reiseziel
/ 5
Schule
/ 5
Unterkunft
/ 5
Preis-Leistungsverhältnis
/ 5
Unterricht
/ 5
Freizeit
/ 5

11 Studenten haben diese Schule bewertet

24 Jahre - Frankreich
/ 5
5 Wochen, September – Oktober 2018
Preis-Leistungsverhältnis (4 / 5)
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.5 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (2.3 / 5) (Residenz)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Freizeit (3 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
21 Jahre - Frankreich
/ 5
24 Wochen, Januar – Juni 2018
Preis-Leistungsverhältnis (4 / 5)
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.8 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (5 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (4 / 5) (Andere)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Freizeit (4 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
21 Jahre - Belgien
/ 5
Ik denk dat de combinatie van een taal leren in een onbekende stad of land, voor mij een onvergetelijke ervaring is geworden! Ik koos om de taalreis in Busan te volgen, de 2de grootste stad van Zuid-Korea en ben enorm blij dat ik de volle 8 weken hier kon blijven. Seomyeon is een zeer dynamisch en jeugdige buurt en dus perfect om de lessen daar door te laten gaan! Het warme weer en het nabije strand zorgen op zich weer voor dat Busan een toplocatie is! Busan heeft een zeer verwelkomend volk, wat je ervoor zorgt dat je je snel thuis voelt. De vele coffee shops, restaurantjes, arcade games, karaokes etc. rondom de academy zorgden voor een drukke maar sfeervolle periode, of het nu vrijdagavond was of zondagmiddag! Ook de gemakkelijke bereikbaarheid van de verschillende regio's in Busan zelf met de subway zijn en bus zijn een groot pluspunt! Ik heb genoten van de kleinschaligheid van de academy in Busan waardoor iedereen wel iedereen kende na een tijdje. Maar tegelijkertijd zaten de klaslokalen soms ietsje te vol. De klaslokalen zijn goed uitgerust. Alleen is het soms wat minder om les te hebben in de kleine lokalen waar geen ramen zijn. Maar dat is echt het minste. Zeker de Student Nights en de Meet Ups mogen ze blijven doen! Ik zou het zeker niet erg vinden als mijn nummer of mailadres zou worden doorgegeven aan een geïnteresseerde indien ik het op voorhand even weet :)
7 Wochen, Juli – September 2018
Preis-Leistungsverhältnis (4 / 5)
Reiseziel (4.7 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.3 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4.3 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Freizeit (4 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
Haben Sie Ihrer Meinung nach Fortschritte gemacht?
« Niet alleen op vlak van het Koreaans heb ik vooruitgang gemaakt, ook op persoonlijk vlak heb ik vooruitgang geboekt!Thuis kon ik voornamelijk alleen Hangul lezen en basiswoorden (hallo, dank u..) begrijpen. Na de 8 weken ben ik in staat een alledaagse conversatie te voeren en zelf de weg te wijzen in Seomyeon zelf (echt gebeurd!)Het begrijpen van de taal is ook verbeterd. »
Die Trumpfkarten der Schule
« * De kleinschaligheid* Jeugdige, maar ervaren docenten* Omgeving* Activiteiten* Betrokkenheid & hulp »
21 Jahre - Spanien
/ 5
Mi estancia en Busan ha sido una de las mejores experiencias de mi vida. La gente de la escuela ha sido muy amable y he conocido grandes amigos. Y lo mejor es que todas mis memorias de haya han sido espléndidas. Lo único no tan bueno que podría decir sería que a veces la diferencia entre la temperatura exterior y el interior de las aulas era muy grandes. A mi parecer tendría que en verano no poner tan bajo el aire acondicionado.
9 Wochen, Juli – September 2018
Preis-Leistungsverhältnis (4 / 5)
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.5 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4.7 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (4 / 5) (Andere)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (5 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
Die Trumpfkarten der Schule
« Me gusto que los profesores te hacen sentir como en casa. Son muy cercanos y que tienen paciencia a la hora de enseñar. »
21 Jahre - Spanien
/ 5
9 Wochen, Juli – September 2018
Preis-Leistungsverhältnis (4 / 5)
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.8 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (5 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (4 / 5) (Residenz)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Freizeit (4.3 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
26 Jahre - Italien
/ 5
4 Wochen, August – September 2018
Preis-Leistungsverhältnis (5 / 5)
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (5 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (5 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (4.3 / 5) (Andere)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (5 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
30 Jahre - Frankreich
/ 5
1 Woche, Juli 2018
Preis-Leistungsverhältnis (2 / 5)
Reiseziel (4 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (2.5 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (2.3 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (3.3 / 5) (Gastfamilie)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Haben Sie Ihrer Meinung nach Fortschritte gemacht?
« Oui et non.Cetait difficile de comprendre toutes les explications du professeur car celui-ci ne parle que l'anglais. Parfois les élèves avaient du mal à comprendre le cours tandis que d'autres élèves parlant couremment l'anglais avançaient alors que dautres etaient perdus et ne progressaient pas. »
63 Jahre - Frankreich
/ 5
2 Wochen, Juli 2018
Preis-Leistungsverhältnis (3 / 5)
Reiseziel (3.3 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (3.5 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (3.5 / 5) (Gastfamilie)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
45 Jahre - Frankreich
/ 5
2 Wochen, April – Mai 2018
Preis-Leistungsverhältnis (4 / 5)
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.5 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4.3 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
21 Jahre - Deutschland
/ 5
Es waren die besten Wochen. Ich habe viel Spaß gehabt, und habe etwas ganz neues erlebt. Es war eine sehr gute erfahrung, die man nicht ersetzen kann. Der Ort selbst war super, da nicht zu viel los war, wie in der selben Sprachschule nur in der Hauptstadt. Aber das etwas "weniger" hatte seinen eigenen Charm und man hat ,denke ich, mehr und näher das Land und die Menschen kennen gelernt, und nicht nur den ganzen Trubel. Das Land selbst..ich habe schon fernweh. Es gab in der Zeit, in der ich dort war, nicht viel auszusetzen, man hat zwar gemerkt, man ist wirklich der Ausländer, und ab und zu hat es wegen des anderen Abwassersystems nicht so angenehm gerochen, wenn man durch die Straßen gelaufe ist. Allerdings sind das Dinge, an die man sich gewöhnen kann und am ende garnicht mehr so auffallen oder störend sind. Ich habe in Foundation gestartet und bin in der 3. Woche Beginner,deswegen denke ich es ist Anfängerstufe. Die meisten dort waren über 25 Jahre alt, oder ab 21. Die Klassengröße tendiert je nach woche wegen der Neuen schüler und der,die de schule verlassen.Die Methoden waren super, am anfang etwas schwer, da nur in koreanisch geredet wurde und man erstmal nicht wirklich was verstanden hat, allerdings sind die Lehrer sehr hilfsbereit, sehr freundlich und wirklich sympathisch und jung. Man hat viel Kontakt mit den Lehrern, im Unterricht und wegen der verschiedenen Aktivitäten.Die stimmung war immer locker und freundlich, da die Lehrer und Schüler untereinander offen sind. Es war ein Mini-Studio. Wie das wort sagt, es ist mini. Ein Bett,ein schrank und ein schreibtisch, ein kleiner Kühlschrank darunter und das wars. Mir hat es gereicht, da ich fast wirklich nur zum schlafen in meinem Zimmer war. Es war etwas hellhörig, was man daran gemerkt hat, dass man den Nachbarn beim duschen singen hört oder kleine Gesprächsfetzen mitbekommt. Das Bad war sehr klein und man konnte prakitsch auf dem Klo sitzen und sich abduschen. Was mir gefehlt hat, war eine kleine Ablagefläche, außer dem Klokasten, da ich meine Sachen jedes mal aufs neue vom Zimmer holen musste und wieder zurück legen. Manchmal, das kann auch allgemein am Abflusssystem in der Stadt liegen, ich weiß es nicht genau, hat es aus dem Bad danach gerochen und man konnte es nur stoppen, indem man die Duschtrennwand zu machte, was Nachts nun mal etwas laut war, da es meisten nur im liegen aufgefallen war der geruch. Eine Verpflegung gab es nicht, aber man konnte sich kostenlos Wasser am Wasserspender holfen der in der Küche steht. Genauso gab es kleine fertig gemachte gerichte die im Kühlschrank standen und im Reiskocher war praktisch immer Reis gewesen.Das Haus war ziemlich weit entfernt von der Schule und ich habe im Schnellgang, mit einem fast geraden Weg zur Schule und max 3 Ampeln fast eine halbe Stunde gebraucht. Es gab noch ein anderes Haus, mit dem selben Mini-Studio und dem selben Besitzer, das nur 10min entfernt von der Schule lag (durch eine neue Freundin in der Schule erfahren, die dort gewohnt hat). U-Bahn würde genauso lang dauern und hätte auf Dauer zu viel gekostet, da für 2 Haltestellen fast das selbe bezahlt wird wie für 15.
4 Wochen, November – Dezember 2017
Preis-Leistungsverhältnis (4 / 5)
Reiseziel (4.7 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.3 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4.7 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (3.5 / 5) ()
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Freizeit (4.7 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
Haben Sie Ihrer Meinung nach Fortschritte gemacht?
« Ja klar. Ich kann mich shon etwas verständigen in der Sprache, und das nach 4 Wochen, was ich vorher nicht annähernd konnte. Ich habe vortschritte in der Sprache gemacht, für mich selbst neue Vortschritte erzielt usw.Die Reise war zwar immer ein Wunsch, doch es war trotzdem eien Spontane entscheidung, die ich keien Sekunde bereut habe. Ich habe neue Leute kennen gelernt, was ich sonst nicht so mache, da ich nicht so oft raus komme und unter menschen bin, allerdnigs war es was ganz anderes dort. »
Die Trumpfkarten der Schule
« Die Lehrer sind super, der unterricht ist gut aufgebaut und die Atmosphäre ist immer super. Es wird immer geholfen, alle sind freundlich. Die Lage ist einem belebten Stadteil, was wirklich gut ist. Die Organisation ist auch gut.Offenheit, Einfallsreich, Freundlich, Hilfsbereit, Sympathisch.Man fühlt sich vom ersten Tag an gut aufgehoben. »
Nützliche Tipps
« Die Students Night, Meet Up. - Man würde zu viel Spaß versäumen.Die Ausflüge und Aktivitäten allgemein, da man wirklich verschiedene neue Leute kennen lernt in verschiedenen Altersgruppen, von verschiedenen Nationalitäten. Und Man sollte neben dem Sprache lernen auch nicht verpassen, das Land etwas mehr kennen zu lernen und einfach mal abzuschalten und die Stadt und Kultur kennen lernen und miterleben. »

Mit anderen Studenten diskutieren

Auf unserem Forum auf Facebook mit anderen Studenten diskutieren.

Andere Erfahrungen entdecken

Die Erfahrungen unserer Studenten entdecken, die einen Sprachreise gemacht haben. Mit exklusiven Interviews, Reisetagebüchern und Reiseberichten.

Nach Rat fragen

Oder auf den sozialen Netzwerken nach dem Ratschlag eines Bekannten über diese Schule fragen.

Gastfamilie
Die Gastfamilien wohnen ungefähr 20 Minuten mit den öffentlichen Transportmitteln von der Schule entfernt und bieten den Studenten Einzelzimmer mit Halbpension oder nur Frühstück. Diese Unterkunft ermöglicht ein vollständiges Eintauchen in die koreanische Kultur! Bettwäsche und Handtücher werden bereitgestellt, WLAN ist gratis und Sie können die Waschmaschine der Familie nutzen. Wenden Sie Ihre Sprachkenntnisse im Alltag an und entdecken Sie dabei die lokalen Traditionen!

Mini-Studio
Diese Unterkunft liegt 5-10 Gehminuten von der Sprachschule entfernt und ermöglicht es Ihnen, Ihre Erfahrung mit internationalen und koreanischen Studenten zu teilen. In jedem Mini-Studio stehen ein Badezimmer, die Bettwäsche und die Handtücher, ein Schrank, ein Schreibtisch, ein Stuhl und ein kleiner Kühlschrank zur Verfügung. WLAN ist gratis. Treffen Sie die anderen Studenten in der Gemeinschaftsküche und nutzen Sie die kostenlose Waschküche!

Das Aktivitätenprogramm der Schule ist ein effizienter Weg, neue Freunde kennenzulernen und dabei die Stadt und die koreanische Kultur zu entdecken. Die (teilweise kostenlosen, teilweise kostenpflichtigen) Veranstaltungen umfassen Karaoke-Abende, Grillfeste und K-Pop-Konzerte mit typisch koreanischer Popmusik. Busan ist eine sehr kosmopolitische Stadt – es ist die zweitgrößte Koreas und der größte Hafen des Landes! Die schönen Strände werden von den Einheimischen sehr geschätzt; Sie können dort alle Arten von Wassersport ausüben. Falls Ihnen das nicht genügt, können Sie ein Wochenende in der Hauptstadt Seoul verbringen, die mit dem Hochgeschwindigkeitszug nur 3 Stunden entfernt liegt!

Sie können uns vertrauen

ESL - KATJA IUORIO EDUCATIONAL CONSULTING
ESL – Sprachreisen garantiert Ihnen die besten Preise auf dem deutschen Markt! Allfällige Preisunterschiede werden Ihnen zu 100 % zurückerstattet.
Sonderangebote
Wir beteiligen uns an Ihren Flugkosten für Südkorea

Wir beteiligen uns an Ihren Flugkosten für Südkorea

Sie würden gerne an einem Sprachkurs in Südkorea teilnehmen, der länger als 90 Tage dauert, ohne ein Visum beantragen zu müssen? Dann buchen Sie einen Kurs bei unserer Partnerschule in Seoul oder Busan und profitieren Sie von diesem einzigartigen Angebot:

- Wir beteiligen uns mit bis zu 300.000 KRW an den Kosten für die Aus- und erneute Einreise (Flug)

Bedingungen:
- Angebot gültig für neue Buchungen von Studenten ohne Visum, die vor dem 31.12.2018 bei uns eingehen
- Mindestaufenthaltsdauer: 24 Wochen
Bitte beachten Sie, dass Studenten das Land nach 90 Tagen verlassen müssen, jedoch dann für weitere 90 Tage erneut einreisen können. Gegen Vorlage des Kaufbelegs (Flugticket und Reiseplan) beteiligt sich die Schule mit bis zu 300.000 KRW an den Reisekosten. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns jederzeit gerne.

Nutzen Sie dieses Angebot oder nehmen Sie für weitere Informationen Kontakt auf mit unseren Kundenberatern.

Veröffentlicht am 10.03.2018
Kombinieren Sie 2 Städte in Südkorea mit einem Gratis-Zugticket von ESL!

Kombinieren Sie 2 Städte in Südkorea mit einem Gratis-Zugticket von ESL!

Buchen Sie einen Koreanisch-Kurs an unserer Partnerschule Lexis in Busan und Seoul und nutzen Sie dieses attraktive Angebot:

- Sie erhalten ein Einweg-Gratisticket für den Hochgeschwindigkeitszug zwischen den beiden Städten

Bedingungen:
- Das Angebot gilt für einen mindestens 8-wöchigen Aufenthalt (4 Wochen pro Reiseziel)

Nutzen Sie dieses Angebot oder nehmen Sie für weitere Informationen Kontakt auf mit unseren Kundenberatern.

Veröffentlicht am 25.08.2017

Warum ESL?

  • Zur besten Agentur gewählt

    Zur besten Agentur gewählt

    ESL wurde bei den ST Star Awards 5 Mal zur Besten Agentur Europas gekürt und ist Gewinner des Lifetime Awards.

  • Bestpreisgarantie

    Bestpreisgarantie

    Sollten Sie bei einer anderen Agentur das gleiche Angebot zu einem günstigeren Preis finden, erstatten wir Ihnen die Differenz.

  • Kostenloser Service

    Kostenloser Service

    Genießen Sie unseren persönlichen und kostenlosen Service. 97 % unserer Kunden würden uns ihren Angehörigen weiterempfehlen.