Japanisch PLUS Manga Kurse

ESL - Japanisch PLUS Manga Kurse
Wegen ihres auf die japanische Mythologie zurückgehenden Ursprungs können Mangas (漫画) als umgestaltete und neu erfundene Fabelwesen bezeichnet werden, die bei den Japanern in hohem Ansehen stehen. Die ersten Ausgaben sind auf Papierrollen gezeichnete Geschichten, die zum ersten Mal im Mittelalter erscheinen. Diese malerischen Bilder werden zum der Ursprung eines Personenkults der bereits seit Jahrhunderten von den Mangas getragen wird.

Heute sind die Mangas die japanische Version der Comics und kommen auf der ganzen Welt vor. Als wahres kulturelles und globales Phänomen, das von Hunderttausenden Anhängern zelebriert wird, zeigen die Mangas eine sehr eigenartige Welt auf, die von stilisierten Figuren bewohnt ist. Die Gemeinschaft der Fans pflegt ein Netz von Austausch, Teilnahme und Kreation mit dem Ziel, den Geist der Mangas aufrecht zu erhalten.

In Japan sind die Knaben und Mädchen zwischen 6 und 15 Jahren ebenso fasziniert von den Mangas wie ihre Eltern und Großeltern. Japaner jeden Alters begeistern sich in der Tat für diese bildliche Ausdrucksart und es nicht selten, dass man in der U-Bahn von Tokio zu Stoßzeiten Personen respektablen Alters mit Begeisterung in Mangas blättern sieht! Die Themen für die jungen Leser reichen von Berichten über Helden mit versteckten Talenten über Musik und Mode bis zu Sport und werden oft mit Liebesgeschichten untermalt, wogegen die Älteren sich mit Hochgenuss in Erzählungen über Science Fiction, Kämpfe, Sex oder Suche nach dem Alter Ego stürzen. Komplexe Intrigen begleiten diese bebilderten Erzählungen und verleihen ihnen einen dramatischen oder leicht komischen Charakter.  
ESL - Japanisch PLUS Manga Kurse
In den Siebzigerjahren kommen die Mangas in Europa an, wo ihre audiovisuellen Helden Albator und Goldorak die Jugend fesseln. Die japanischen Comicstrips begeistern ein breites Publikum und halten erfolgreich Einzug in die Fernsehprogramme für Kinder. Für eine Vielzahl kleiner Europäer ist der erste Kontakt mit dem Fernsehen geprägt von den farbigen Figuren aus Japan. Heute noch werden Mangas fast ausschließlich als Comicstrip exportiert. In ihrem Ursprungsland hingegen ist die schriftliche Form noch weit verbreitet und sehr beliebt.

Japanisch Kurse & Manga

Unsere Partnerschule Kudan Institute de Tokio bietet als Ergänzung zum Japanischunterricht Manga-Kurse an. Die Konversationskurse am Vormittag (20 Lektionen/Woche) werden durch 1-2 Manga Lektionen à 2 Stunden pro Woche ergänzt (nachmittags).
ESL - Japanisch PLUS Manga Kurse
Der Manga-Kurs findet in der Schule Mangajuku statt, einer renommierten Einrichtung, die bereits von vielen berühmten Manga-Künstlern besucht wurde und nur 5 Gehminuten von der Sprachschule entfernt liegt. Das Viertel, in dem sich die Schule befindet, heißt Jimbocho und ist als Viertel der Buchhandlungen bekannt, von denen einige auch mit Mangajuku zusammenarbeiten, um die Manga-Kunst zu fördern. Mangajuku zählt zu den prestigeträchtigsten Manga-Schulen Japans und bietet neben fundiertem Know-how aus diesem Gebiet eine Bibliothek mit Tausenden von Büchern.

Die Lektionen werden auf Japanisch (im Bedarfsfall auch auf Englisch) gehalten. Wie immer auch die Kenntnisse der Thematik seien – sowohl erfahrene Studenten wie auch Anfänger werden zugelassen. Die Lehrkräfte unterstützen die Teilnehmer und halten sich an deren Lernrhythmus. Vom Verfassen des Szenarios über die Kulissen bis hin zu den verschiedenen analogen und digitalen Techniken – die Kurse im Zentrum Mangajuku bieten eine vollständige Ausbildung, die keinen Aspekt der Komplexität der Mangas auslässt.

Im Verlauf des Programms bringt die Schule Mangajuku ihre Studenten nach Akihabara. Dieses wahre Mekka der Manga und Shopping aller Formen ist auch das gelobte Land der IT Freaks, ein Paradies für die Otakus und ein Tempel der Videospiele.
ESL - Japanisch PLUS Manga Kurse
Am Ende des Kurses stellen die Studenten ihre Abschlussarbeiten einer Jury vor und erhalten ein Zertifikat sowie ein Zeichenheft als Erinnerung an ihre Kurse bei Mangajuku.
 
Kursdauer: 12 Wochen
Sprachstufen: Anfänger bis Fortgeschrittene
Mindestalter: 16 Jahre
Konversationslektionen: 20/Woche, am Morgen
Manga Lektionen: 1-2/Woche (120 Minuten pro Lektion)
Themen & Workshops:
  • Manga zeichnen
  • Eine Kulisse zeichnen
  • Die verschiedenen Gesichter (Techniken der Gefühlsausdrücke)
  • Design der Figuren unter Benutzung der verschiedenen Arten von Manga (Science Fiction, Romantik, Samurai, usw.)
  • Design der Figuren unter Benutzung der Mode, der Position des Körpers, des Haarstylings
  • Autoportrait als Manga
  • Verfassen des Scenarios
  • Die Mangas in der japanischen Kultur
  • Digitale Produktion (Nutzung der Software „Comic Studio“ und „SAI“) 

12 Wochen (Kurs + Unterkunft) ab YEN 613200, ung. EUR 4800.-

Für weitere Informationen über die Schule, die Unterkunft, Daten und Preise dieses aussergewöhnlichen Programms klicken Sie hier oder kontaktieren Sie uns.
Bildnachweis: greyloch (CC BY-SA 2.0)