CELPE-Bras

Notwendige Kenntnisse
Für die Anmeldung zu den CELPE-Bras-Prüfungen sind keine bestimmten Kenntnisse erforderlich. Dennoch setzt das Erlangen des gewünschten Diploms mindestens Portugiesischkenntnisse entsprechend der Mittelstufe voraus. Die Prüfung ist für Studierende bestimmt, die ausreichend Kenntnisse erworben haben, um einen Studiengang an der Universität zu absolvieren. Die notwendigen Kenntnisse für die verschiedenen Prüfungen hängen von der Stufe des Sprachzertifikats, das der/die Studierende erhalten will, ab. Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung aller Stufen der CELPE-Bras-Prüfungen.

Vorbereitung auf die CELPE-Bras
Nach dem Besuch eines Standardkurses in Portugiesisch wird ein Prüfungsvorbereitungskurs für CELPE-Bar mit einer Dauer von zwei Wochen dringend empfohlen. So können die Studierenden ihre Sprachkenntnisse festigen und sich die notwendigen Kenntnisse zum Erwerb des Zertifikats aneignen. Dafür werden von unserer Partnerschule Kenntnisse entsprechend der Mittelstufe verlangt.

Die Prüfungen
Die Prüfungen finden zweimal jährlich im April und im Oktober statt und die Studierenden müssen mindestens 16 Jahre sein, um an der Prüfung teilnehmen zu können. Ziel der Prüfung ist es, zu bescheinigten, dass die Studierenden die Sprache im Alltag anwenden können. Studierende mit einem CELPE-Bras sind also in der Lage, schriftlich und mündlich zu kommunizieren bzw. Texte in Portugiesisch zu verstehen und selbst zu produzieren.

Gruppenprüfung (2,5 h)
In diesem Modul werden vier Aufgaben gestellt. Bei den ersten beiden wird das Hör- und Leseverständnis überprüft und bei den beiden anderen die Fähigkeit, Texte in Portugiesisch zu lesen und zu produzieren. Die Prüfungen werden vom Bildungsministerium in Brasilia korrigiert.
Einzelprüfung (20 min)
In diesem Modul wird das Beherrschen der mündlichen Sprache beurteilt. Hierbei müssen sich die Studierenden mit einem der zwei Prüfungspersonen über Themen des Alltags und des allgemeinen Interesses unterhalten oder basierend auf ein Material, wie etwa ein Foto oder ein Bild, ein Gespräch führen. Die zweite Prüfungsperson beurteilt dieses Modul.

Beurteilungskriterien
Hier die drei Beurteilungskriterien für die Bestimmung der jeweiligen Kenntnisstufe der Studierenden:

1. Verwendung der Sprache im Kontext (Erreichen des Ziele im Bereich Verständnis und Textproduktion)
2. Zusammenhang und Kohärenz im schriftlichen und mündlichen Bereich der Sprache
3. Wortschatz und Anwendung der Grammatik

Die 4 Stufen des CELPE Bras

Mittelstufe
Entspricht der Stufe B1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.
Der/die Studierende ist fähig:
- schriftliche und mündliche Texte in begrenzten Bereichen zu verstehen und selbst zu produzieren, er/sie beherrscht die Alltagssprache
- Sätze mit einer einfachen Struktur zu verwenden, er/sie verwendet für bekannte Situationen das passende Vokabular

Obere Mittelstufe
Entspricht der Stufe B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.
Der/die Studierende verfügt über dieselben Fähigkeiten wie oben, nur dass er/sie sowohl schriftlich als auch mündlich weniger Fehler des Vermischens der Fremdsprache und der Muttersprache macht.

Fortgeschrittenenstufe

Entspricht der Stufe C1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.
Der/die Studierende ist imstande:
- Texte über verschiedene Bereiche zu verstehen und flüssig zu produzieren
Diese Fähigkeit trifft sowohl auf das schriftliche als auch auf das mündliche zu.
- Die Sprache in bekannten, aber auch in unbekannten Situationen anzuwenden
- Komplexe grammatikalische Strukturen und ein reiches Vokabular anzuwenden, wobei dieses jedoch in unbekannten Situationen nicht immer ganz treffend ist

Sehr fortgeschrittene Stufe
Entspricht der Stufe C2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.
Der oder die Studierende verfügt über die all die oben beschriebenen Kenntnisse, nur dass zusätzlich die mündlichen und schriftlichen Fähigkeiten noch besser sind.

Informationstage

ESL – Sprachreisen ist in Ihrer Nähe! Treffen Sie uns anlässlich unserer Informationstage in Ihrer Region.

5 GRÜNDE ZUR WAHL VON ESL – SPRACHREISEN

  1. Star Agency Europe
  2. ESL ZUM BESTEN EUROPÄISCHEN SPRACHREISEVERANSTALTER EUROPAS GEWÄHLT 

    Zum fünften Mal hat ESL – Sprachreisen bei den ST Awards 2016 den Titel als bester Sprachreiseveranstalter Europas erhalten.

  3. BESTPREISGARANTIE

    Wir erstatten Ihnen den Preisunterschied zurück, wenn Sie für denselben Kurs, dieselbe Schule und dieselben Rahmenbedingungen bei einem anderen Sprachreiseveranstalter in Deutschland einen besseren Preis erhalten. 

  4. KOSTENLOSER UND PERSÖNLICHER SERVICE

    Wir bieten Ihnen eine persönliche und vollkommen kostenlose Betreuung für jeden Schritt Ihrer Sprachreise. 

  5. KUNDENZUFRIEDENHEIT

    2016 haben 97% unserer Studenten ESL – Sprachreisen Ihren Angehörigen weiterempfohlen. 

  6. ZERTIFIZIERTE QUALITÄT

    ESL – Sprachreisen ist von Kontrollinstitutionen in den Bereichen Tourismus und Ausbildung akkreditiert.

AKTUELL

KOSTENLOSE ONLINE SPRACHTESTS

Bewerten Sie Ihre Sprachstufe in wenigen Minuten Online

REISEBERICHTE

Florian D.

Ich habe 24 Wochen mit einem Intensivkurs bei EC Malta verbracht. Es ist eine der besten Erfahrungen, die ich in meinem Leben bisher gemacht habe, und ich bereue es absolut nicht, ESL gewählt zu haben. In sechs Monaten habe ich meine Englischkenntnisse bedeutend verbessert. Zudem ist Malta eine wunderschöne Insel mit vielen Orten, die man besuchen muss. Ich war 6 Monate dort und es gibt immer noch Dinge, die ich sehen möchte...

Falls Sie noch zögern, eine Sprachreise zu machen – bitte sofort damit aufhören und losreisen! Es wird die beste Erfahrung Ihres Lebens!

Weiterlesen
Héloïse E.

Mein Aufenthalt in Boston, an der Sprachschule Kings, war ein voller Erfolg. Vor allem hat mir die Idee, alleine zu verreisen, sehr gefallen. Bereits am Flughafen beginnt das Abenteuer. Die Schule Kings Boston liegt in freier Natur, in einem wunderschönen Umfeld, weit entfernt von der Hektik der Stadt. Der Unterricht wird selbstverständlich von sehr motivierten Sprachlehrern englischer Muttersprache abgehalten, was den Lernprozess beschleunigt und mir ermöglicht hat, große Fortschritte zu erzielen. Zudem spricht man im Unterricht über interessante Themen, und was wirklich toll ist: man sieht sehr oft Videos, Reportagen und Filme. Ich finde diese Art Unterricht sehr praktisch, sehr realitätsbezogen, und ganz anders als die traditionellen Methoden der Schulen oder der Uni. Ich habe auch sehr geschätzt, dass ein guter Teil des Nachmittags frei war. Man kann also im Zentrum von Boston von 12 Uhr 30 bis spät nachts etwas Tolles unternehmen. Ich habe Boston, diese fantastische Stadt, sehr geliebt. Die Sprachschule Kings lässt den Studenten sehr viel Unabhängigkeit und Freiheit. All jene, welche die zu fettige und nicht sehr abwechslungsreiche Nahrung der Cafeteria eliminieren möchten, können an den zahlreichen sportlichen Aktivitäten teilnehmen und in der Sporthalle (die bis spät nachts geöffnet ist) schwitzen. Die vielen anderen Aktivitäten sind ebenfalls toll: ein Tag in einem Freizeitpark, ein Wochenende in Washington oder New-York, ein Abend auf einem Boot, ein Tag am Strand (Vorsicht ist geboten, denn einige Aktivitäten können sehr teuer sein und 25 bis zu 300 Dollar kosten).

In den Zimmern muss man sich nicht auf großen Luxus gefasst machen, um Gegenteil, sie sind eher spartanisch und nicht sehr erfreulich. Doch wenigstens sind sie für 2 Personen genügend groß.

Alles in Allem habe ich an der Sprachschule Kings 3 unvergessliche Wochen verbracht. In Boston hat man tausend Möglichkeiten, viel zu entdecken. Ein Tipp von mir: Es ist noch besser, wenn man dieses Abenteuer alleine anpackt, denn vor Ort findet man sehr viele Leute aller Nationalitäten, die man näher kennenlernen kann.

Weiterlesen
Alexandra I.

Mit meinem Koffer in der Hand bin ich am 15. Mai 2017 nach Irland gereist. Ich sollte dort 9 Wochen verbringen und - zum ersten Mal alleine verreisen! Der Transfer vom Flughafen zu meiner Gastfamilie klappte sehr gut (ein Mitarbeiter der Schule hat ihn durchgeführt). Dabei habe ich festgestellt, dass mein Englisch wirklich nicht ausreichend war und mein französischer Akzent die Verständigung nicht einfach machte.

Meine Gastfamilie war wirklich super. Sie hat mir einen Stadtplan gegeben und mir erklärt, an welchen Haltestellen ich den Bus nehmen musste und wo sich die Schule befand.

Der erste Tag war beängstigend. Zum Glück organisierte die Schule jeden Tag Ausfahrten in Gruppen, mit denen man schnell neue Freunde kennenlernen konnte, sowie Ausflüge am Wochenende. Zudem taten die Lehrkräfte alles, um uns möglichst schnell zu integrieren.

Irland ist trotz einigen negativen Aspekten (Regen, ziemlich fette Nahrung, einige wirklich dreckige Straßen der Hauptstadt) ein wundervolles Land mit unglaublichen Landschaften und einer sehr offenen und warmherzigen Bevölkerung.

Nach einem ersten Monat bei einer Gastfamilie bin ich in ein Wohnheim umgezogen. Die ESL-Teams und ISI waren beim Wechsel der Unterkunft sehr reaktiv und effizient.

Am Ende meiner Reise I improved my English a lot (B1 → B2) und ich kann sagen, dass ich in Dublin eine der bereicherndsten Erfahrungen meines Lebens gemacht habe.

Einige Tipps: bleiben Sie nicht mit Leuten zusammen, die dieselbe Sprache wir Sie sprechen. Wenn es für Sie möglich ist: Bleiben Sie mehr als einen Monat vor Ort (man benötigt mehr als eine Woche, um mit dem Ort vertraut zu werden und sich dort wohlzufühlen), machen Sie möglichst viele Ausflüge und verpassen Sie nie einen Unterricht!

Weiterlesen

DIE ESL – SPRACHREISEN COMMUNITY

Entdecken Sie auf unseren Blogs, unseren Seiten im sozialen Netzwerk und unseren verschiedenen Online Plattformen die Reiseberichte, Tipps und Anekdoten von Studenten, die mit uns eine Sprachreise gemacht haben,

VIDEOS