Pressemitteilungen

Ab in die Ferien und spielend eine Sprache lernen

Ab in die Ferien und spielend eine Sprache lernen

Ab in die Ferien und spielend eine Sprache lernen
Sprachreisen als alternatives Ferienprogramm von 8 - 17 Jahren


Berlin, 17.01.2012 - Alle Jahre wieder stehen Eltern vor der Frage der Feriengestaltung für ihre Kleinen. Nicht immer ist ein Urlaub mit der ganzen Familie möglich, nicht immer findet eine Freizeitfahrt mit dem Jugendverein statt, aber die Kinder sollen dennoch etwas Sinnvolles machen. Aus diesem Grunde entdecken immer mehr Eltern Sprachreisen für Kinder als alternatives Ferienprogramm. ESL Sprachreisen für Kinder und Jugendliche von 8 bis 17 Jahren kombinieren interessante Freizeitaktivitäten mit Lerneinheiten in einer internationalen Gruppe, dort wo die Sprache gesprochen wird, und machen das Lernen einer Sprache somit einfacher.

„Wir haben ein spezielles Junior-Programm für Sprachreisen in den Schulferien entwickelt, das Kinder aus aller Welt zusammenbringt. Diese erste Auslandserfahrung hinterlässt positive Erinnerungen und lässt die Noten nach oben steigen“, so Michel Jenal, Deutschland Manager bei Europas größtem Sprachreiseanbieter ESL. Besonderes Augenmerk legt ESL bei der Gestaltung der Junior-Programme auf die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes sowie auf die durchgängig pädagogische Betreuung der Kinder und Jugendlichen: „ Ein Group-Leader betreut niemals mehr als zwölf Jugendliche. Die Jugendlichen verlassen nie alleine das Gelände und müssen sich alle an die gleichen Regeln halten“, betont Jenal.

Nach einem Einstufungstest, der das individuelle Sprachniveau ermittelt, werden die Sprachschüler in den passenden Kurs eingeteilt und erhalten zum Abschluss ein Zertifikat. Die Sprachkurse mit max. 14 Teilnehmern finden für gewöhnlich vormittags von Montag bis Freitag in etablierten Sprachschulen statt. An den Nachmittagen stehen zahlreiche betreute Freizeitaktivitäten wie etwa Tanzworkshops, Sport oder Umweltschutzprojekte zur Auswahl. Die Aktivitäten finden ebenfalls in der Landessprache statt. Die Dauer des Aufenthalts liegt zwischen einer Woche und einem Monat. Bei ESL können Kinder bereits ab 8 Jahren teilnehmen – natürlich immer begleitet von pädagogisch geschulten Betreuern.

Beispiel: Englisch lernen mit Theater und Tanz am Broadway (13-17 Jahre)
Englisch lernen in New York: Einen Katzensprung von Manhattan entfernt lernen die Teilnehmer am Queens Campus, wo sie auch untergebracht sind, das typische High-School-Ambiente kennen und können Gelerntes in Musical-, Tanz- oder Theater-Workshops am Broadway anwenden. Dort vermitteln Trainer die Grundtechniken in Gesang, Tanz und Theater. Die Erlebnisse in den Workshops dienen als Gesprächsgrundlage für den Englischkurs. – Preis für 2 Wochen: € 2.720

Sportlich Sprachen lernen bei Fußball, Reiten, Tennis & Co (ab 12 Jahren)
Zahlreiche ESL Programme kombinieren Sportkurse mit Sprachunterricht: Ob Tauchen in Frankreich, Golfen oder Reiten in England – die Partnerschulen organisieren ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm mit sportlichen Angeboten. An den Vormittagen finden die Lerneinheiten statt und an den Nachmittagen warten Sportaktivitäten unter fachkundiger Betreuung.

Französisch an der Cote d’Azur (13-17 Jahre)
Auf einem Hügel direkt über Cannes inmitten eines grünen Parks befindet sich die Sprachschule auf dem Universitätscampus. Von Klassenzimmern übers Restaurant bis hin zum Wohnheim ist alles vor Ort. Zahlreiche Freizeitaktivitäten und Ausflüge ans Meer lassen die Jugendlichen in Sprache und Kultur Frankreichs eintauchen.
Preis für 2 Wochen: € 1.330

Sommercamp auf Malta (8-13 Jahre)
Gleichaltrige Kinder können zusammen den Sommer auf Malta verbringen. In kleinen Lerngruppen erhalten sie am Vormittag Englischunterricht in einer Sprachschule unweit von St. Julians. Am Nachmittag und an den Wochenenden unternehmen sie mit ihren Betreuern, die rund um die Uhr für sie sorgen, Ausflüge zum Splash & Fun Water Park oder zum Strand. In dieser kindgerechten Umgebung wird das Interesse an Fremdsprachen geweckt und Freundschaften mit Kindern aus aller Welt können geschlossen werden.
Preis für 2 Wochen: € 1.440

Ihr Ansprechpartner

Sascha Schmidt
Regional Manager Germany

+49 89 232 391 60
sascha:::esl:::de

Informationstage

ESL – Sprachreisen ist in Ihrer Nähe! Treffen Sie uns anlässlich unserer Informationstage in Ihrer Region.

5 GRÜNDE ZUR WAHL VON ESL – SPRACHREISEN

  1. Star Agency Europe
  2. ESL ZUR BESTEN EUROPÄISCHEN SPRACHREISE-AGENTUR EUROPAS GEWÄHLT 

    Zum dritten Mal hat ESL – Sprachreisen an den STM Awards 2014 den Titel als beste Sprachreise-Agentur Europas erhalten.

  3. TIEFPREISGARANTIE

    Wir erstatten Ihnen den Preisunterschied zurück, wenn Sie für denselben Kurs, dieselbe Schule und dieselben Rahmenbedingungen bei einer anderen Sprachreise-Agentur in Deutschland einen besseren Preis erhalten. 

  4. KOSTENLOSER UND PERSÖNLICHER SERVICE

    Wir bieten Ihnen eine persönliche und vollkommen kostenlose Betreuung auf jeder Etappe Ihrer Sprachreise. 

  5. KUNDENZUFRIEDENHEIT

    2014 haben 97% unserer Studenten ESL – Sprachreisen Ihren Angehörigen weiterempfohlen. 

  6. ZERTIFIZIERTE QUALITÄT

    ESL – Sprachreisen ist von Kontrollinstitutionen in den Bereichen Tourismus und Ausbildung akkreditiert.

AKTUELL

KOSTENLOSE ONLINE SPRACHTESTS

Bewerten Sie Ihre Sprachstufe in wenigen Minuten Online

REISEBERICHTE

Meine Entscheidung einen Sprachkurs in Liverpool zu machen, war genau die Richtige. Ich habe noch nie in meinem Leben so viele unterschiedliche, interessante und so herzliche Menschen an einem Punkt versammelt, getroffen. Meine Gastfamilie war fantastisch. Mit drei kleinen Kindern wurde es nie langweilig und man hat spielerisch englisch sprechen gelernt! Auch das Schulsystem hat mir sehr gefallen und der Unterricht hat nur sehr selten an Schule erinnert. Obwohl ich nur drei Wochen in Liverpool war, habe ich Freunde fürs Leben kennengelernt! Ich kann nur jedem empfehlen so eine Sprachreise zu machen. Danke ESL!

Weiterlesen

Dass Kapstadt bzw. Südafrika sehr schön sein soll, war uns bekannt. Doch unsere Erwartungen wurden weit übertroffen.Wir wohnten in dem Student house "Mountain View", wo insgesamt 11 Schüler der EC Cape Town untergebracht waren. Vom Wohnzimmer aus hat man einen einzigartigen Blick auf den Tafelberg und ganz Kapstadt.Auf der Schule waren die verschiedensten Nationalitäten, darunter auch viele Deutsche. Während dem Unterricht und den Pausen konnte man einige Bekanntschaften machen und etwas über weit entfernte Länder lernen. Die Lehrer waren immer darum bemüht, dass wir so viel wie möglich sprechen, aber auch der theoretische Teil (mit Grammatik) kam nicht zu kurz. In dieser kurzen Zeit konnten wir somit unser Englisch auffrischen und auch in der Freizeit anwenden.Nach der Schule blieb meistens noch genug Zeit, um die Strände rund um Kapstadt zu erkunden oder eine Wanderung auf den Lion's Head oder den Signal Hill zu machen. Wir werden bestimmt wieder zurückkehren, um noch mehr Seiten dieses wunderschönen Landes zu erkunden. Danke ESL für die tolle Organisation und Betreuung.

Weiterlesen

Ich wollte mich nur mal bedanken. Ich bin jetz seit 4 Wochen in Neuseeland, hatte am Freitag meinen letzten Schultag an der NZLC. Ich genieße hier jeden Tag. Die Schule war super, ich konnte mein Englisch in der kurzen Zeit von Intermediate zu upperintermediate bzw. Advanced verbessern... Die Gastfamilie, die ihr mir vermittelt habt, ist wahrscheinlich die Beste die es gibt!! Ich bin sehr froh, meinen Aufenthalt über euch gebucht zu haben. Ich bleibe noch weitere 3 Monate in Auckland, da ich ab morgen einen Job als Landschaftsgärtnerin habe. Danach habe ich noch drei Monate zum Reisen... Vielen lieben Dank für deine Hilfe. Wärst du bei meiner Kontaktaufnahme zu ESL nicht so freundlich und hilfsbereit gewesen, wer weiß wo ich dann jetzt wäre :-) Ganz viele liebe Grüße aus Neuseeland!!

Weiterlesen

DIE ESL – SPRACHREISEN COMMUNITY

Entdecken Sie auf unseren Blogs, unseren Seiten im sozialen Netzwerk und unseren verschiedenen Online Plattformen die Reiseberichte, Tipps und Anekdoten von Studenten, die mit uns eine Sprachreise gemacht haben,

VIDEOS