Pressemitteilungen, Ab in die Ferien und spielend eine Sprache lernen
Pressemitteilungen

Ab in die Ferien und spielend eine Sprache lernen

Ab in die Ferien und spielend eine Sprache lernen

Ab in die Ferien und spielend eine Sprache lernen
Sprachreisen als alternatives Ferienprogramm von 8 - 17 Jahren


Berlin, 17.01.2012 - Alle Jahre wieder stehen Eltern vor der Frage der Feriengestaltung für ihre Kleinen. Nicht immer ist ein Urlaub mit der ganzen Familie möglich, nicht immer findet eine Freizeitfahrt mit dem Jugendverein statt, aber die Kinder sollen dennoch etwas Sinnvolles machen. Aus diesem Grunde entdecken immer mehr Eltern Sprachreisen für Kinder als alternatives Ferienprogramm. ESL Sprachreisen für Kinder und Jugendliche von 8 bis 17 Jahren kombinieren interessante Freizeitaktivitäten mit Lerneinheiten in einer internationalen Gruppe, dort wo die Sprache gesprochen wird, und machen das Lernen einer Sprache somit einfacher.

„Wir haben ein spezielles Junior-Programm für Sprachreisen in den Schulferien entwickelt, das Kinder aus aller Welt zusammenbringt. Diese erste Auslandserfahrung hinterlässt positive Erinnerungen und lässt die Noten nach oben steigen“, so Michel Jenal, Deutschland Manager bei Europas größtem Sprachreiseanbieter ESL. Besonderes Augenmerk legt ESL bei der Gestaltung der Junior-Programme auf die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes sowie auf die durchgängig pädagogische Betreuung der Kinder und Jugendlichen: „ Ein Group-Leader betreut niemals mehr als zwölf Jugendliche. Die Jugendlichen verlassen nie alleine das Gelände und müssen sich alle an die gleichen Regeln halten“, betont Jenal.

Nach einem Einstufungstest, der das individuelle Sprachniveau ermittelt, werden die Sprachschüler in den passenden Kurs eingeteilt und erhalten zum Abschluss ein Zertifikat. Die Sprachkurse mit max. 14 Teilnehmern finden für gewöhnlich vormittags von Montag bis Freitag in etablierten Sprachschulen statt. An den Nachmittagen stehen zahlreiche betreute Freizeitaktivitäten wie etwa Tanzworkshops, Sport oder Umweltschutzprojekte zur Auswahl. Die Aktivitäten finden ebenfalls in der Landessprache statt. Die Dauer des Aufenthalts liegt zwischen einer Woche und einem Monat. Bei ESL können Kinder bereits ab 8 Jahren teilnehmen – natürlich immer begleitet von pädagogisch geschulten Betreuern.

Beispiel: Englisch lernen mit Theater und Tanz am Broadway (13-17 Jahre)
Englisch lernen in New York: Einen Katzensprung von Manhattan entfernt lernen die Teilnehmer am Queens Campus, wo sie auch untergebracht sind, das typische High-School-Ambiente kennen und können Gelerntes in Musical-, Tanz- oder Theater-Workshops am Broadway anwenden. Dort vermitteln Trainer die Grundtechniken in Gesang, Tanz und Theater. Die Erlebnisse in den Workshops dienen als Gesprächsgrundlage für den Englischkurs. – Preis für 2 Wochen: € 2.720

Sportlich Sprachen lernen bei Fußball, Reiten, Tennis & Co (ab 12 Jahren)
Zahlreiche ESL Programme kombinieren Sportkurse mit Sprachunterricht: Ob Tauchen in Frankreich, Golfen oder Reiten in England – die Partnerschulen organisieren ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm mit sportlichen Angeboten. An den Vormittagen finden die Lerneinheiten statt und an den Nachmittagen warten Sportaktivitäten unter fachkundiger Betreuung.

Französisch an der Cote d’Azur (13-17 Jahre)
Auf einem Hügel direkt über Cannes inmitten eines grünen Parks befindet sich die Sprachschule auf dem Universitätscampus. Von Klassenzimmern übers Restaurant bis hin zum Wohnheim ist alles vor Ort. Zahlreiche Freizeitaktivitäten und Ausflüge ans Meer lassen die Jugendlichen in Sprache und Kultur Frankreichs eintauchen.
Preis für 2 Wochen: € 1.330

Sommercamp auf Malta (8-13 Jahre)
Gleichaltrige Kinder können zusammen den Sommer auf Malta verbringen. In kleinen Lerngruppen erhalten sie am Vormittag Englischunterricht in einer Sprachschule unweit von St. Julians. Am Nachmittag und an den Wochenenden unternehmen sie mit ihren Betreuern, die rund um die Uhr für sie sorgen, Ausflüge zum Splash & Fun Water Park oder zum Strand. In dieser kindgerechten Umgebung wird das Interesse an Fremdsprachen geweckt und Freundschaften mit Kindern aus aller Welt können geschlossen werden.
Preis für 2 Wochen: € 1.440

Ihr Ansprechpartner

Sascha Schmidt
Regional Manager Germany

+49 89 232 391 60
sascha:::esl:::de

Informationstage

ESL – Sprachreisen ist in Ihrer Nähe! Treffen Sie uns anlässlich unserer Informationstage in Ihrer Region.

5 GRÜNDE ZUR WAHL VON ESL – SPRACHREISEN

  1. Star Agency Europe
  2. ESL ZUM BESTEN EUROPÄISCHEN SPRACHREISEVERANSTALTER EUROPAS GEWÄHLT 

    Zum fünften Mal hat ESL – Sprachreisen bei den ST Awards 2016 den Titel als bester Sprachreiseveranstalter Europas erhalten.

  3. BESTPREISGARANTIE

    Wir erstatten Ihnen den Preisunterschied zurück, wenn Sie für denselben Kurs, dieselbe Schule und dieselben Rahmenbedingungen bei einem anderen Sprachreiseveranstalter in Deutschland einen besseren Preis erhalten. 

  4. KOSTENLOSER UND PERSÖNLICHER SERVICE

    Wir bieten Ihnen eine persönliche und vollkommen kostenlose Betreuung für jeden Schritt Ihrer Sprachreise. 

  5. KUNDENZUFRIEDENHEIT

    2016 haben 97% unserer Studenten ESL – Sprachreisen Ihren Angehörigen weiterempfohlen. 

  6. ZERTIFIZIERTE QUALITÄT

    ESL – Sprachreisen ist von Kontrollinstitutionen in den Bereichen Tourismus und Ausbildung akkreditiert.

KOSTENLOSE ONLINE SPRACHTESTS

Bewerten Sie Ihre Sprachstufe in wenigen Minuten Online

REISEBERICHTE

Sylvie Tischler

Meine Kurse beinhalteten am Morgen Vokabeln und Grammatik sowie Arbeiten zu zweit, und am Nachmittag Austausch über verschiedene Themen. Jeden Freitag hatten wir einen Test, das ist sehr interessant und motivierte zu zusätzlichem Arbeiten und Vertiefen. Die Schule ist gut organisiert, der Empfang ist angenehm und die Gruppeneinteilung ist gut gemacht. Die Aktivitäten sind nicht allesamt interessant, es hängt stark vom begleitenden Sprachlehrer ab, doch es gibt in Dublin sehr viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken – für jeden Geschmack. Ich interessierte mich vor allem für Museen, welche die Geschichte Irlands, seine Dichter und Schriftsteller, das Haus Guinness und die Freundlichkeit der Iren aufzeigten... Diese Formel ist wirklich interessant, wenn man seine Sprachkenntnisse verbessern möchte und Lust bekommt, nach zwei Wochen noch mehr zu lernen, denn die Fortschritte stellen sich ein. Meine Gastfamilie war nett und die Unterkunft war sehr sauber. Wir hatten meistens kaum Kontakt, doch wenn ich sie etwas fragte, ging alles sehr gut.

Weiterlesen
Jana Baervoets

Ich besuchte den Kurs Englisch PLUS Film. Er ist verschieden, denn neben den Englischlektionen erfährt man auch vieles über die Techniken der Filme sowie über die Schauspielkunst, die Verfilmung, die Regie und die Produktion. Damit habe ich viel gelernt über die Kinoindustrie, während drei Wochen ausschliesslich Englisch gesprochen und viele neue Freunde kennengelernt.

Die Schule befindet sich im Herzen von Hollywood. Ich empfehle das Wohnheim „La Mirada“, in den Bungalows können 4 Personen, in den Wohnungen 2 Personen unterkommen. Die Mitarbeiter sind sehr sympathisch, sowohl bei Kings wie bei la Mirada. Ich wohnte in einer Wohnung für zwei Personen, und das Zimmer war sehr gut. Falls ein Utensil für die Küche gebraucht wird, liegt der Supermarkt Dollar Tree, wo man alles für einen Dollar bekommt, gleich um die Ecke. Alles ist leicht erreichbar (Walk of Fame, Runyon Canyon, Vine street...), und die gemeinsam genutzten „Uber“ sind schnell und komfortabel, um in jedes Viertel von Los Angeles zu gelangen. Ich war schon auf der ganzen Welt, aber diese Erfahrung ist die beste meines Lebens.

Weiterlesen
Rossend Benabarre Cassals

Mein Aufenthalt an der Liverpool School of English war wirklich nützlich! Die Qualität der Lektionen war ausgezeichnet und die von den Sprachlehrern angewandte Methodologie ermutigte die Gruppe zur Teilnahme und zur Anwendung der mündlichen Kenntnisse. Das ist sehr wichtig, wenn man Selbstvertrauen aufbauen will. Die Fortschritte sind bedeutend, denn die Lektionen sind sehr intensiv. Liverpool ist eine sehr angenehme Stadt, die ich in meiner Freizeit erforscht habe. Ich habe alle Orte, die durch die Beatles berühmt geworden sind, besucht, aber auch den erst kürzlich neu angelegten Hafen und die Shoppingmeilen in der Umgebung der Schule. Liverpool ist ein Besuch wert! Ich empfehle dieses Reiseziel allen wärmstens!

Weiterlesen

DIE ESL – SPRACHREISEN COMMUNITY

Entdecken Sie auf unseren Blogs, unseren Seiten im sozialen Netzwerk und unseren verschiedenen Online Plattformen die Reiseberichte, Tipps und Anekdoten von Studenten, die mit uns eine Sprachreise gemacht haben,

VIDEOS