Sprachreise in Edinburgh: Zeitachse

ESL - Zeitachse
2014 Das historische Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands findet statt. Das Ergebnis: 55,3 % Nein-Stimmen zu 44,7 % Ja-Stimmen. An einem zweiten Referendum für die Zukunft wird bereits gearbeitet.
 
2014 Die Straßenbahnstrecke zum Flughafen Edinburgh ist fertiggestellt – superbequem!
 
2003 Im Ocean Terminal, einem der beliebtesten Shoppingzentren in Edinburgh, finden die MTV Europe Music Awards statt. Beyoncé gewinnt mit ihrem Titel “Crazy in Love” den Preis für den besten Song.
 
1993 Die erste offizielle Edinburgh Hogmanay Street Party findet statt. Seitdem gehört das Event zu den berühmtesten der Stadt und begeistert seine Gäste mit Feuerwerken, Konzerten und nächtelangen Partys.
 
1964 Edinburgh im Beatles-Fieber: Auftritt der legendären Vier im ABC Cinema auf der Lothian Road.
 
1947 Das Edinburgh Fringe Festival wird geboren. Damals „crashten“ acht ungeladene Theatergruppen das zur gleichen Zeit stattfindende International Festival, um ihre eigenen Auftritte „inoffiziell“ zu präsentieren. Der Rest ist Geschichte.
 
1930 Sean Connery, auch bekannt als James Bond, wird geboren. Wussten Sie, dass der Weltstar aus Schottland stammt?
 
1871 Das Denkmal für Greyfriars Bobby wird in Gedenken an den treuen Hund aufgebaut, der das Grab seines Herrchens bis zu seinem Tod bewacht hat.
 
1864 In Edinburgh wird die letzte (wie gut!) öffentliche Hinrichtung durch Hängen vollzogen.
 
1846 Am Scott Monument werden letzte Arbeiten vorgenommen. Heute können Sie die 287 Stufen des Denkmals hinaufsteigen und eine fantastische Aussicht genießen.
 
1842 Edinburgh und Glasgow verfügen nun über eine Zugverbindung. Heute können Sie von Edinburgh aus bequem einen Tagesausflug nach Glasgow machen. Damit können Sie gleich noch eine schottische Stadt von Ihrer To-see-Liste streichen.
 
1828 Der berühmte Prozess zu den von Burke und Hare begangenen Westport-Morden findet statt. Die schwarze Komödie Burke and Hare mit Simon Pegg bietet eine schaurig-komische Rückschau!
 
1771 Sir Walter Scott, einer der berühmtesten Schriftsteller Schottlands und Namensgeber des Scott Monument, wird geboren.
 
1671 Die erste Ausgabe der Encyclopaedia Britannica wird direkt im Herzen von Edinburgh veröffentlicht.
 
1645 Das Straßenlabyrinth Mary King’s Close wird stillgelegt (wahrscheinlich aufgrund der Pest) und zugebaut. „Close“ ist ein lokaler Begriff für eine enge Gasse. Heute steht das schaurige Labyrinth den Besuchern wieder für organisierte Geister-Touren offen.
 
1620 Der Bau der Greyfriars Kirk, einer der berühmtesten Kirchen Edinburghs, wird abgeschlossen.
 
1582 Die University of Edinburgh wird durch eine königliche Charter gegründet. Wussten Sie, dass Charles Darwin, Arthur Conan Doyle, Robert Louis Stevenson, Alexander Graham Bell und Schauspieler Kevin McKidd aus Grey’s Anatomy allesamt ihren Abschluss dort gemacht haben?
 
1569 Die Pest, auch „der schwarze Tod“ genannt, erreicht Edinburgh. Die Krankheit sollte Millionen von Menschen in ganz Europa das Leben kosten.
 
1567 Mary, Königin der Schotten, wird gezwungen, den Thron abzugeben. Sie wird nach Jahren im Gefängnis auf Veranlassung von Königin Elizabeth I. hingerichtet.
 
1565 The Maiden, ein Vorgänger der Guillotine, wird als neues Hinrichtungswerkzeug eingeführt. Ein Modell können Sie heute im National Museum of Scotland besichtigen.
 
1560 In Schottland wird das Papsttum abgeschafft.
 
1437 Nachdem die königliche Residenz und das Parlamente dorthin verlegt wurden, wird Edinburgh nun weitgehend als Hauptstadt Schottlands betrachtet.
 
1328 Im Vertrag von Edinburgh-Northampton wird Schottlands Unabhängigkeit anerkannt.
 
1110 Die St. Margaret’s Chapel, Edinburghs ältestes Gebäude und Teil des Edinburgh Castle, wird erbaut.
 
960 Edinburgh wird der schottischen Krone unterstellt.
 
600 Im walisischen Gedicht Y Gododdin wird erwähnt, dass in einer Festung auf Arthur’s Seat Menschen leben.
 
350 Millionen Jahre v. Chr. Der Vulkan Arthur’s Seat bricht zum letzten Mal aus. 
comments powered by Disqus

5 GRÜNDE ZUR WAHL VON ESL – SPRACHREISEN

  1. Star Agency Europe
  2. ESL ZUM BESTEN EUROPÄISCHEN SPRACHREISEVERANSTALTER EUROPAS GEWÄHLT 

    Zum fünften Mal hat ESL – Sprachreisen bei den ST Awards 2016 den Titel als bester Sprachreiseveranstalter Europas erhalten.

  3. BESTPREISGARANTIE

    Wir erstatten Ihnen den Preisunterschied zurück, wenn Sie für denselben Kurs, dieselbe Schule und dieselben Rahmenbedingungen bei einem anderen Sprachreiseveranstalter in Deutschland einen besseren Preis erhalten. 

  4. KOSTENLOSER UND PERSÖNLICHER SERVICE

    Wir bieten Ihnen eine persönliche und vollkommen kostenlose Betreuung für jeden Schritt Ihrer Sprachreise. 

  5. KUNDENZUFRIEDENHEIT

    2016 haben 97% unserer Studenten ESL – Sprachreisen Ihren Angehörigen weiterempfohlen. 

  6. ZERTIFIZIERTE QUALITÄT

    ESL – Sprachreisen ist von Kontrollinstitutionen in den Bereichen Tourismus und Ausbildung akkreditiert.