Sprachschule Freiburg, Waldsee Campus (13-17 Jahre)

Unsere Sprachschule in Freiburg wurde 1972 gegründet und garantiert Dir hochwertigen Unterricht sowie unvergleichbare Dienstleistungen. Die Klassenzimmer befinden sich im Gebäude des Wohnheims, in einer friedlichen Umgebung am Waldrand und nur 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. In unmittelbarer Nähe liegt ein Sportzentrum mit bester Ausrüstung, das namentlich über ein Schwimmbad, verschiedene Fussball-, Beachvolley- und Basketballfelder verfügt. Ausserdem findest Du hier optimale Infrastrukturen, die ein volles Ausnützen der Freiluft-Aktivitäten erlauben.

Weiterlesen
Alter
13-17 Jahre
Unterkunft
Wohnheim
Stufen
Anfänger bis Fortgeschrittene
Verfügbare Optionen
Tennis, fussball, kunst & design
Startdaten der Camps
29.06 / 06.07 / 13.07 / 20.07 / 27.07 / 03.08 / 10.08.2015
Preis für 2 Wochen
Ab 1490 EUR
0.000000
Beispiel eines Wochenprogramms
  Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Morgen Ankunft und Begrüssung Unterricht Unterricht Unterricht + Mini Test Unterricht Unterricht + Test Shopping in Freiburg oder Freizeit im Kurszentrum Exkursion: Europa Park
Nachmittag Wandern oder Basketball Bogenschiessen oder Fahrrad oder PREMIUM Exkursion: Zoo Fussball oder Petanque oder PREMIUM Handball oder Fitness oder PREMIUM
Abend Willkommensabend Musik Quizz Barbecue Kinoabend Spiele Sport Turnier Disko Abend Willkommensabend
Video der Schule
Video der Schule
Sonderangebote
Lektionen: 20 (oder 25) zu 45 Minuten
Sprachstufe: Anfänger bis Fortgeschrittene
Schüler/Klasse: max. 14
Stundenplan: 08:30-11:45 (oder 12:30)

Die Kurse finden am Morgen statt und zählen im Durchschnitt 12 Teilnehmer. Sie verbinden das Erlernen der Sprache dank der Kommunikation und der praktischen Anwendung mit interaktiven Tätigkeiten in Gruppen. Am ersten Tag absolvieren die Schüler eine Prüfung, damit ihre Sprachstufe ermittelt werden kann und sie in eine passende Klasse eingeteilt werden können.
Der Test am Freitag und der Mini Test am Mittwoch erlauben eine genaue Beurteilung der wöchentlichen Fortschritte. So erhält jeder Teilnehmer am Ende seines Aufenthaltes ein Zertifikat, das die erreichte Sprachstufe in Deutsch bescheinigt. Das Kursmaterial wird ebenfalls bereitgestellt. Nach der Mittagspause treibst Du mit den Betreuern verschiedene Sportarten, machst Ausflüge, Besuche, Exkursionen oder besichtigst die Stadt.

Zur Absolvierung eines Intensivkurses ist mindestens die Grundstufe erforderlich.
Wohnheim
Du wohnst sicher und gut umsorgt im Wohnheim, das von Feldern und Wäldern umgeben ist, in einem Viertel etwas ausserhalb von Freiburg. Das Gebäude bietet komfortable und gut ausgestattete Zimmer, alle mit Badezimmer oder Dusche. Alle Deine Mahlzeiten werden hier, im Restaurant des Wohnheims eingenommen. Das Gebäude zählt mehrere Wohnzimmer sowie einen grossen Aussenbereich mit verschiedenen Einrichtungen (Pingpong, Volleyball). Zur Innenstadt brauchst Du 10 Minuten mit dem Tram oder 25 Minuten zu Fuss. Die Betreuer wohnen im Wohnheim, können die Jugendlichen somit während ihres Aufenthalts beaufsichtigen und sich 24 Stunden im Tag um sie kümmern.
Während der Woche (am Nachmittag und am Abend) hast Du Gelegenheit, mit Deinen Betreuern zweimal eine den Aktivitäten vorbehaltene Auszeit zu verbringen. Du kannst wählen zwischen verschiedenen Sportarten (Beachvolley, Minigolf, Badminton, Squash, Pingpong, Indoor-Klettern, Basketball, Inline-Skating, Schwimmen, usw.), welche Deine Nachmittag ausfüllen werden und Du nimmst an Besuchen oder Spielen in einer belebten Atmosphäre teil. Am Samstag geht’s in die Stadt und zu den Kulturevents, die gerade angeboten werden: Festivals, Freiluft-Circus, Flohmarkt, usw. Am Sonntag machst Du einen ganztägigen Ausflug in die Umgebung Freiburgs. Vor Ort schlagen Dir die Betreuer auch vor, dich für ein vielseitiges Programm an optionalen Aktivitäten einzuschreiben. Du wirst sehen, welche Vielfalt an Möglichkeiten für Sport und Vergnügen die Stadt Freiburg anbietet. Es ist eine „grüne“ Stadt, die über ein dichtes Netz an Fahrradwegen und eine beachtliche jährliche Sonnenbestrahlung verfügt.
PREMIUM Optionen

Option Tennis
Option Kunst & Design
Option Fußball

Im Preis inbegriffen

  • Deutschkurs allgemein (20 oder 25 Lektionen zu je 45 Minuten pro Woche)
  • Anzahl Studierende pro Klasse: max. (14)
  • Lehrmaterial
  • Aufenthaltstaxen
  • Schülerausweis und Stadtplan
  • Unterkunft im Wohnheim mit Vollpension
  • Veranstaltungsprogramm
  • Führung durch deutschsprachige Betreuer
  • Kursführer und Zertifikat
  • Transfer zum Bahnhof (Freiburg)

Standardkurs

EUR
1 Woche(n)
880
2 Woche(n)
1490
3 Woche(n)
2135
4 Woche(n)
2800
Zusätzliche Woche (4+)
685
Alle Preise sind in EUR aufgeführt
Kursbeginn 1 Wo.
29.06 / 06.07 / 13.07 / 20.07 / 27.07 / 03.08 / 10.08.2015
Kursbeginn 2 Wo.
29.06 / 06.07 / 13.07 / 20.07 / 27.07 / 03.08.2015
Kursbeginn 3 Wo.
29.06 / 06.07 / 13.07 / 20.07 / 27.07.2015
Kursbeginn 4 Wo.
29.06 / 06.07 / 13.07 / 20.07.2015
Kursbeginn 5 Wo.
29.06 / 06.07 / 13.07.2015
Kursbeginn 6 Wo.
29.06 / 06.07.2015
Kursbeginn 7 Wo.
29.06.2015
Anreise: Sonntag zwischen 14:00 und 16:00 Uhr im Wohnheim
Abreise: Samstag zwischen 9:00 und 11:30 Uhr vom Wohnheim

Intensivkurs

EUR
1 Woche(n)
935
2 Woche(n)
1565
3 Woche(n)
2250
4 Woche(n)
2955
Zusätzliche Woche (4+)
725
Alle Preise sind in EUR aufgeführt
Kursbeginn 1 Wo.
29.06 / 06.07 / 13.07 / 20.07 / 27.07 / 03.08 / 10.08.2015
Kursbeginn 2 Wo.
29.06 / 06.07 / 13.07 / 20.07 / 27.07 / 03.08.2015
Kursbeginn 3 Wo.
29.06 / 06.07 / 13.07 / 20.07 / 27.07.2015
Kursbeginn 4 Wo.
29.06 / 06.07 / 13.07 / 20.07.2015
Kursbeginn 5 Wo.
29.06 / 06.07 / 13.07.2015
Kursbeginn 6 Wo.
29.06 / 06.07.2015
Kursbeginn 7 Wo.
29.06.2015
Anreise: Sonntag zwischen 14:00 und 16:00 Uhr im Wohnheim
Abreise: Samstag zwischen 9:00 und 11:30 Uhr vom Wohnheim
Einwöchige Aufenthalte sind nur auf Anfrage möglich.

Optionen / Zusatzkosten

Privatunterricht (5 Lektionen/Wo.) 195 EUR
PREMIUM Option Tennis (3 Nachmittage/Wo.) 120 EUR
PREMIUM Option Kunst & Design (3 Nachmittage/Wo.) 90 EUR
PREMIUM Option Fussball (3 Nachmittage/Wo.) 120 EUR
Flughafentransfer (An- und Abreise) (Basel/Mulhouse)
Anreise zwischen 9:00 und 16:00 Uhr und Abreise zwischen 9:00 und 16:00 Uhr
110 EUR
Flughafentransfer (An- und Abreise) (Basel/Mulhouse)
Andere An- bzw. Abreisezeiten
140 EUR
Flughafentransfer (An- und Abreise) (Basel/Mulhouse)
Privat
200 EUR
Flughafentransfer (An- und Abreise) (Zürich) 145 EUR
Flughafentransfer (An- und Abreise) (Zürich)
Privat
235 EUR
Flughafentransfer (An- und Abreise) (Frankfurt) 165 EUR
Flughafentransfer (An- und Abreise) (Franfurt)
Privat
255 EUR
Dienstleistung UM (unbegleitete Minderjährige) 40 EUR
Kaution Wohnheim (vor Ort zu bezahlen) 50 EUR
Flugreservierung Hin-/Rückreise (Preis auf Anfrage, je nach Verfügbarkeit)
Einschreibegebüren ESL 60 EUR
Gruppenpreise auf Anfrage
Allgemeine Note
3.9 / 5
96% der Studenten würden diese Schule empfehlen
Reiseziel
/ 5
Schule
/ 5
Unterkunft
/ 5
Unterricht
/ 5
Freizeit
/ 5

Kommentar der Studenten

Diese Studenten haben in diesen Schulen über ESL einen Kurs gebucht, und ihr Kommentar ist überprüft worden. Die Meinungen der Studenten treffen nicht notwendigerweise mit jenen von ESL überein, doch sie geben eine persönliche Erfahrung der Teilnehmer wider und vermitteln Ihnen eine zusätzliche Information über diese Schule.

/ 5
Alter : 15
Nationalität : Vereinigte Staaten
Aufenthalt : Juli – August 2014, 2 Wochen
Reiseziel (3.7 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (3.8 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (2.8 / 5)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (4.3 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
Siehe Details
/ 5
Alter : 15
Nationalität : Spanien
Aufenthalt : Juli 2013, 3 Wochen
Reiseziel (4.7 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.3 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4.3 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (4 / 5)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (4 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
Siehe Details
/ 5
Alter : 17
Nationalität : Spanien
Aufenthalt : Juli 2012, 2 Wochen
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4.7 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (3.6 / 5)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (5 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
Siehe Details
/ 5
Alter : 13
Nationalität : Frankreich
Aufenthalt : Juli – August 2014, 2 Wochen
Reiseziel (4 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (3.8 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4.7 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (2 / 5)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (3.3 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
Siehe Details
/ 5
Alter : 14
Nationalität : Frankreich
Aufenthalt : August 2014, 1 Woche
Reiseziel (3.3 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (3.5 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (3.7 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (2.3 / 5)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (3 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
Siehe Details
/ 5
Alter : 16
Nationalität : Spanien
Aufenthalt : Juli 2010, 4 Wochen
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.5 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4.7 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (4 / 5)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (3.7 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
Siehe Details
/ 5
Alter : 17
Nationalität : Spanien
Aufenthalt : Juli 2012, 3 Wochen
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.3 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (4 / 5)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (5 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
Siehe Details
/ 5
Alter : 16
Nationalität : Schweiz
Aufenthalt : August 2014, 1 Woche
Reiseziel (3.7 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (3.3 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (3.3 / 5)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (3.3 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
Siehe Details
/ 5
Alter : 13
Nationalität : Frankreich
Aufenthalt : Juli – August 2014, 2 Wochen
Reiseziel (4.7 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4.3 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (2.8 / 5)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (3.7 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
Siehe Details
/ 5
Alter : 13
Nationalität : Frankreich
Aufenthalt : August 2014, 2 Wochen
Reiseziel (4 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.3 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4.3 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (2.7 / 5)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (4 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
Siehe Details

4 GRÜNDE ZUR WAHL VON ESL – SPRACHREISEN

  1. ESL ZUR BESTEN EUROPÄISCHEN SPRACHREISE-AGENTUR EUROPAS GEWÄHLT

    Zum dritten Mal hat ESL – Sprachreisen an den STM Awards 2014 den Titel als beste Sprachreise-Agentur Europas erhalten.

  2. Star Agency Europe
  3. KOSTENLOSER UND PERSÖNLICHER SERVICE

    Wir bieten Ihnen eine persönliche und vollkommen kostenlose Betreuung auf jeder Etappe Ihrer Sprachreise.

  4. KUNDENZUFRIEDENHEIT

    2014 haben 97% unserer Studenten ESL – Sprachreisen Ihren Angehörigen weiterempfohlen.

  5. ZERTIFIZIERTE QUALITÄT

    ESL – Sprachreisen ist von Qualitätskontrollorganen der Bereiche Tourismus und Bildung anerkannt.