Sprachschule Los Angeles, UCLA Campus (14–17 Jahre)

Die Schule

Kenntnisstufen
Anfängerstufe bis Fortgeschrittene Stufe
Unterkunft
Studentenwohnheim
Startdaten der Camps
27.06 / 04.07 / 11.07 / 18.07 / 25.07 / 01.08.2016

Die Studenten

Alter
14-17 Jahre
Kommentare
13 authentische Bewertungen

Die Schule liegt auf dem wunderschönen Campus der kalifornischen Universität von Los Angeles. Das Gelände umfasst 166 Hektar und ist circa 30 Minuten vom Flughafen Los Angeles (LAX) entfernt. Das Stadtzentrum lässt sich gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Das Kurszentrum besitzt 13 Klassenzimmer. Die Schüler haben Zugang zur Bibliothek und zu diversen Sporteinrichtungen, die Teil des Campus sind. Dazu gehören ein Schwimmbad im Freien sowie Tennis- und Basketballplätze. Du kannst Dich dort nach den Kursen mit amerikanischen Studierenden treffen und das in der Schule Gelernte direkt in die Praxis umsetzen.

Weiterlesen
gallery
Info Reisepass
Als EU Bürger benötigst Du für die Teilnahme an diesem Programm kein Visum. Du musst jedoch im Besitz eines gültigen, optisch lesbaren oder biometrischen Reisepasses sein, der nach aktueller Gesetzgebung mindestens sechs Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Der Schüler muss mindestens eine Woche vor der Abreise eine elektronische Reiseerlaubnis eingeholt haben, die im Internet auszufüllen ist (für die Bearbeitungsgebühren der US Verwaltung ist eine Kreditkarte erforderlich). Zögere nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Fluginformation
Los Angeles ist ein grossartiges Reiseziel für eine Sprachreise. Zu wissen gilt jedoch und das ist äusserst wichtig, dass die Reise bis dorthin relativ lange dauert, gewöhnlich mit einem Zwischenstopp, je nach Abflugsort. Die meisten Fluggesellschaften können Dir einen Begleitservice anbieten. Nimm eventuell dafür mit uns Kontakt auf. Der Schüler muss sich jedoch dazu fähig fühlen, diese lange Reise auf sich zu nehmen. Anschliessend kann er das amerikanische Leben so richtig geniessen!

Alle unsere Schulen in dieser Stadt Los Angeles

Welcher Kurs für Sie?

Unsere Sprachstufen-Tabelle zeigt Ihnen auf, welche Kursdauer zum Erreichen Ihrer Ziele notwendig ist.

Eine Frage? Kontaktieren Sie uns!

Wir helfen Ihnen gerne, gratis, schnell und mit einer persönlichen Antwort auf Ihre Fragen. Sie können auch direkt mit uns chatten.

Im Preis inbegriffen

  • Englischkurs allgemein (20 Lektionen zu je 50 Minuten pro Woche)
  • Anzahl Schüler pro Klasse: max. (15)
  • Lehrmaterial
  • Aufenthaltstaxen
  • Schülerausweis und Stadtplan
  • Unterkunft im Wohnheim mit Vollpension (ausser am Wochenende)
  • Veranstaltungs- und Ausflugsprogramm
  • Führung durch englischsprachige Betreuer
  • Kursführer und Zertifikat

Englisch Standardkurs

Anfänger bis Fortgeschrittene, 2 - 7 Woche(n)
2 Woche(n) - Ab EUR 3315.-
Einzelheiten über den Kurs
Woche(n)
2
3315
3
4685
4
5995
Zusätzliche Woche (4+)
1450
Alle Preise sind in EUR aufgeführt.  
Kursbeginn 2 Wo.
27.06 / 04.07 / 11.07 / 18.07 / 25.07 / 01.08.2016
Kursbeginn 3 Wo.
27.06 / 04.07 / 11.07 / 18.07 / 25.07.2016
Kursbeginn 4 Wo.
27.06 / 04.07 / 11.07 / 18.07.2016
Kursbeginn 5 Wo.
27.06 / 04.07 / 11.07.2016
Kursbeginn 6 Wo.
27.06 / 04.07.2016
Kursbeginn 7 Wo.
27.06.2016
Anreise: Samstag
Abreise: Samstag

Optionen / Zusatzkosten

Option Disneyland (09.07, 23.07.2016) 170 EUR
Option (Filmmaking)
Dienstleistung UM (unbegleitete Minderjährige) 100 EUR
Kaution Wohnheim (Kreditkarten-Angaben) 150 USD
Flughafentransfer (An- und Abreise) (09:00-21:00, obligatorisch)
 Beinhaltet den Transfer zu/von den Aktivitäten und Ausflügen
125 EUR
Zuschlag Transfer (Anreise, ausserhalb der vorgesehenen Zeiten) 145 EUR
Zuschlag Transfer (Abreise, ausserhalb der vorgesehenen Zeiten) 145 EUR
Zuschlag Transfer (Anreise und Abreise, ausserhalb der vorgesehenen Zeiten) 250 EUR
Flugreservierung Hin-/Rückreise (Preis auf Anfrage, je nach Verfügbarkeit)
Einschreibegebühr ESL 60 EUR

Andere Unterkünfte

Einzelheiten über den Kurs

Lektionen: 20 zu 50 Minuten
Sprachniveau: Anfänger bis Fortgeschrittene
Schüler/Klasse: max. 15
Stundenplan: 09:00-12:40

Am ersten Tag legst Du einen Einstufungstest ab, dank dem die Lehrkräfte Dich in eine internationale Klasse mit Studierenden des gleichen Niveaus einteilen können. Pro Woche besuchst Du 20 Englischlektionen zu 50 Minuten, welche jeweils am Morgen von 09:00 bis 12:40 Uhr stattfinden. Das nötige Kursmaterial erhältst Du in der ersten Lektion. Zusätzlich zum hohen Unterrichtsstandard bietet Dir das Personal der Schule an Nachmittagen und Wochenenden zahlreiche Freizeitaktivitäten an. Es sind auch freie Stunden vorgesehen, an denen Du lernen oder dich im Sportzentrum der Universität (Schwimmbad, Fitness, Basket- oder Raquetball) entspannen kannst. Für die Organisation und Betreuung der sportlichen oder kulturellen Aktivitäten sind die Lehrkräfte der Schule zuständig. Während Du die zahlreichen Attraktionen der West Coast entdeckst hast Du die Möglichkeit, das am Morgen im Unterricht Gelernte in die Praxis umzusetzen.
100 % authentische Bewertungen

Die folgenden Studenten haben in diesen Schulen über ESL einen Kurs gebucht und ihr Kommentar ist überprüft worden. Die Meinungen der Studenten stimmen nicht notwendigerweise mit jenen von ESL überein, doch sie geben eine persönliche Erfahrung der Teilnehmer wieder und vermitteln Ihnen eine zusätzliche Informationen über diese Schule.

4.6/5
Allgemeine Note

100% der Studenten würden diese Schule empfehlen

Reiseziel
/ 5
Schule
/ 5
Unterkunft
/ 5
Unterricht
/ 5
Freizeit
/ 5

13 Studenten haben diese Schule bewertet

17 Jahre - Italien
/ 5
2 Wochen, Juli – August 2015
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (5 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (5 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (5 / 5) (Residenz)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (5 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
16 Jahre - Spanien
/ 5
3 Wochen, Juli – August 2015
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (5 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (5 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (4.3 / 5) (Residenz)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (5 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
16 Jahre - Italien
/ 5
2 Wochen, Juli 2015
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.3 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4.7 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Freizeit (5 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
16 Jahre - Schweiz
/ 5
2 Wochen, Juli – August 2015
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.5 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (4.3 / 5) (Residenz)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (3.7 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
17 Jahre - Italien
/ 5
3 Wochen, Juni – Juli 2015
Reiseziel (4.3 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.8 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4.7 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (4.3 / 5) (Residenz)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (4.3 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
15 Jahre - Frankreich
/ 5
2 Wochen, Juli – August 2014
Reiseziel (4.7 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.3 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (5 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (4.8 / 5) (Residenz)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (5 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
17 Jahre - Italien
/ 5
4 Wochen, Juli – August 2014
Reiseziel (4.7 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (5 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (4.8 / 5) (Residenz)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (2.7 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
16 Jahre - Schweiz
/ 5
2 Wochen, Juli 2014
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (3.7 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (3.5 / 5) (Residenz)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (3.7 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
16 Jahre - San Marino
/ 5
2 Wochen, November 2012
Reiseziel (4.7 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (4.5 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (4.3 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (4.6 / 5) (Residenz)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (3.7 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter
16 Jahre - Italien
/ 5
2 Wochen, Juli 2012
Reiseziel (5 / 5)
Allgemeine Eindrücke von der Stadt
Allgemeine Eindrücke vom Land
Allgemeine Eindrücke von der Reise
Schule (5 / 5)
Lage der Schule
Infrastruktur der Schule
Klassenzimmer
Nationalitätenmix
Unterricht (5 / 5)
Methode und Kursmaterial
Umgang zwischen Studenten und Lehrkräften
Ambiente im Klassenzimmer
Unterkunft (5 / 5) (Residenz)
Zimmer
Dusche / Badezimmer
Mahlzeit
Freizeit (5 / 5)
Freizeitangebot der Schule
Ausflugsangebot der Schule
Verfügbarkeit der Mitarbeiter

Reiseberichte

Juliette Catala
Juliette Catala

Ich habe ich für Los Angeles entschieden weil mein Cousin hier wohnt. Daher wusste ich bereits, wie freundschaftlich die Leute hier sind und kannte ihre Kultur, die Sonne, die Strände und die wunderschöne Stadt. Ich liebe LA, vor Allem weil ich bei UCLA bin und es hier viele Sachen zu tun gibt. Schwimmbad, Fitness, der "walk of fame UCLA" und die vielen Geschäfte. Alle sind hier so freundlich! Ich habe neue Freunde aus aller Welt kennengelernt und Viel gesehen. Am meisten gefiel mir Disneyland, denn ich kenne jenes in Paris und es war sehr lustig, Alles hier in Englisch angeschrieben zu sehen. Ich liebe den amerikanischen Akzent und ich habe viele Fortschritte gemacht! Fantastisch! Ich war hier für 4 Wochen, aber das ist viel zu kurz! Ich werde Alles hier vermissen, besonders meine neuen Freunde! Wir haben bechlossen, uns nächstes Jahr in Boston bei einem Sprachprogramm wiederzusehen!Wenn ich Etwas anraten müsste dann - FAHREN SIE NACH LA!

Weiterlesen
Marthy Mobindi Manglengy
Marthy Mobindi Manglengy

Ich bin sehr glücklich, 2 Wochen im Programm in UCLA verbracht zu haben. Es war eine tolle Zeit, mit vielen Entdeckungen. Das Essen ist anders, sehr reichhaltig, ich habe eine tischgrosse Piza gegessen! Und das Schulteam ist wirklich sehr freundlich, die Lehrkräfte auch. Ich machte grosse Fortschritte in Englisch, jetzt muss ich nur noch den Akzent erwischen! Ich besuchte Orte, die ich aus Filmen kannte, wie zum Beispiel Santa Barbara und Santa Monica. Ich war auch viel zum Shoppen in der 3. Avenue, das war wiklich cool. Ich finde nur schade, dass ich keine berühmten Leute getroffen habe. Aber ich möchte so schnell wie möglich zurückkommen, es war wirklich beeindruckend.

Weiterlesen

Mit anderen Studenten diskutieren

Auf unserem Forum auf Facebook mit anderen Studenten diskutieren.

Andere Erfahrungen entdecken

Die Erfahrungen unserer Studenten entdecken, die einen Sprachreise gemacht haben. Mit exklusiven Interviews, Reisetagebüchern und Reiseberichten.

Nach Rat fragen

Oder auf den sozialen Netzwerken nach dem Ratschlag eines Bekannten über diese Schule fragen.

Studentenwohnheim
Die Schüler wohnen in Doppel- oder Dreierzimmern in einem komfortablen Studentenwohnheim, das nur zehn Minuten zu Fuss von der Schule entfernt liegt. Die Zimmer werden wöchentlich gereinigt und sind mit zwei Schreibtischen, zwei Kleiderschränken, einem Telefon sowie Internetanschlussgut gut ausgestattet. Die Badezimmer befinden sich im Korridor. Ausserdem findest Du ein Wohnzimmer vor, in dem Du dich mit Deinen Freunden unterhalten kannst. Du erhältst Vollpension von Montag bis Freitag, Frühstück am Wochenende, bevor Du auf einen Ausflug aufbrichst und ein Abendessen am Samstag. Die Betreuungspersonen der Schule wohnen ebenfalls im Wohnheim und kümmern sich ums Wohlergehen und die Sicherheit der Schüler.
Nach dem Unterricht kannst Du dich mit Deinen Freunden für die Nachmittagsveranstaltungen treffen. Es stehen Dir folgende Aktivitäten zur Auswahl: Schwimmbad, Volleyball, Basketball, Fussball, Dodgeball oder Ultimate Frisbee oder das Getty Museum. Die berühmten Strände von Santa Monica und Venice Beach sind ebenfalls Teil des Freizeitprogramms. Die Abende stehen zur freien Verfügung und so kannst Du die Einrichtung auf dem Campus (Schwimmbad, Fitnesszentrum, Basketball- und Racquetballplatz) nutzen, um mit Deinen Freunden Spass zu haben. Ausserdem kannst Du auch an verschiedenen Ausflügen teilnehmen und dabei beispielsweise Disneyland (kostenpflichtig), die Universal Studios, Hollywood, Melrose, das Stadtzentrum von LA oder Santa Barbara entdecken. Mit so vielen Freizeitmöglichkeiten und der einzigartigen Lage ist Los Angeles Westwood ein traumhafter Ort, um sich zu vergnügen und die Kultur Südkaliforniens zu entdecken.

Option Filmmaking
Los Angeles ist DIE Stadt der Filmemacher, des TV Business und der Stars! Unsere Partnerschule bietet für zukünftige Talente im Filmbusiness diesen zweiwöchigen Workshop, der an Stelle der Nachmittags-Aktivitäten von Montag bis Freitag stattfindet. Du kannst einen Film von A bis Z schaffen, indem Du Dein Szenario schreibst, die Szenen drehst und die Montage machst. Schliesslich stellst Du dann an einem Kinoabend deinen Kurzfilm allen Schülern des Camps auf einer Grossleinwand vor!
Beispiel eines Wochenprogramms
  Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Morgen Ankunft und Begrüssung Unterricht Unterricht Unterricht Unterricht Unterricht Freizeit oder optionale Exkursion Besuch der Universal Studios
Nachmittag Strand von Venice Getty Museum Santa Monica Pier Schwimmbad Hollywood
Abend Freier Abend oder Sport auf dem Campus Westwood Karaoke Freier Abend oder Sport auf dem Campus Disko Freier Abend

4 GRÜNDE ZUR WAHL VON ESL – SPRACHREISEN

  1. ESL ZUM BESTEN SPRACHREISEVERANSTALTER EUROPAS GEWÄHLT

    Zum vierten Mal hat ESL – Sprachreisen bei den ST Awards 2015 den Titel als bester Sprachreiseveranstalter Europas erhalten.

  2. Star Agency Europe
  3. KOSTENLOSER UND PERSÖNLICHER SERVICE

    Wir bieten Ihnen eine persönliche und vollkommen kostenlose Betreuung für jeden Schritt Ihrer Sprachreise.

  4. KUNDENZUFRIEDENHEIT

    2015 haben 97% unserer Studenten ESL – Sprachreisen Ihren Angehörigen weiterempfohlen.

  5. ZERTIFIZIERTE QUALITÄT

    ESL – Sprachreisen ist von Qualitätskontrollorganen der Bereiche Tourismus und Bildung anerkannt.