Englisch, CPE - Certificate of Proficiency in English
Englisch

CPE - Certificate of Proficiency in English

CPE - Certificate of Proficiency in English

Das oft als „Proficiency“ bezeichnete Diplom ist die anspruchsvollste Prüfung der University of Cambridge. Es bestätigt, dass man die englische Sprache bemerkenswert gut, fast wie auf muttersprachlichem Niveau, beherrscht.

Für wen ist das CPE geeignet?
Das CPE ist von unschätzbarem Wert, wenn Sie in einem englischsprachigen Land eine Karriere beabsichtigen, einen hohen Posten in einem internationalen Konzern anstreben oder auch ein Hochschulstudium im Ausland absolvieren möchten. Die schwierigste Cambridge-Prüfung richtet sich nur an diejenige, die bereits über sehr gute Englischkenntnisse verfügen.

Erforderliche Kenntnisse
Für die Folgeprüfung des CAE muss man im Regelfall zehn Jahre Englisch lernen, um ausreichend Kenntnisse zum Bestehen der Prüfung vorweisen zu können.

Wenn Sie das CPE absolvieren möchten, müssen Sie über folgende Kenntnisse verfügen:
- Alles, was Sie hören und lesen, verstehen
- Präzise und problemlos über alle Bereiche, auch über die kompliziertesten, sprechen und dabei ein anspruchsvolles Vokabular verwenden sowie über ausgezeichnete Grammatikkenntnisse verfügen
- Texte oder Reden kohärent zusammenfassen und daraus die verschiedenen Punkte und Argumente erfassen
- Über umfassende Kenntnisse der Kultur und Geschichte und über eine gewisse persönliche Reife verfügen

Vorbereitung auf das CPE
Zur Festigung der aktuellen Sprachkenntnisse und um sie auf die speziellen Anforderungen der Cambridge-Prüfungen anzupassen, wird ein Prüfungsvorbereitungskurs wärmstens empfohlen. Sie können auch zahlreiche Bücher und Materialen erwerben, um sich besser auf ein erfolgreiches Bestehen des CPE vorzubereiten.

Für die Vorbereitung auf das „Proficiency“ stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Auswahl:
- Eine Vielzahl an Schulen halten Vorbereitungskurse mit einer gewöhnlichen Dauer von acht bis zwölf Wochen, die eine seriöse und komplette Vorbereitung auf das CPE darstellen.
- Es kann auch ein drei- oder vierwöchiger Intensivkurs besucht werden. Dieser eignet sich für Menschen, die bereits die meisten für das CPE notwendigen Kenntnisse erworben haben.
- Der Unterricht direkt bei der Lehrkraft stellt eine intensive und sehr persönliche Prüfungsvorbereitung dar.

Die fünf Prüfungsteile des CPE

1. Leseverständnis (1,5 h)
Hierbei müssen Sie belegen, dass Sie Texte aus Büchern, Zeitschriften und Zeitungen verstehen. Sie müssen aufzeigen, dass Sie den gesamten Inhalt mit den jeweiligen Absätzen bis hin zu den einzelnen Wörtern verstehen und dass Sie die Struktur, die Ideen sowie die versteckten Gedanken des Textes und der Autoren erfassen.

2. Schriftlicher Ausdruck (2 h)
Verfassen von verschiedenen Texten für ein bestimmtes Zielpublikum, beispielsweise einen Artikel, einen Brief, eine Zusammenfassung oder eine Kritik. All diese Texte müssen zwischen 300 und 350 Wörter beinhalten.

3. „English in Use“ (1,5 h)
Prüfung zur Grammatik und zum Wortschatz. Ihre Kenntnisse der englischen Syntax werden durch Lückentexte, Verbesserungen von Fehler, Multiple-Choice-Fragebögen und Umformung von Worten und Sätzen getestet.

4. Hörverständnis (40 min)
Sie müssen die mündliche Sprache bei authentischen Beispielen (Interviews, Radiosendung, Reden, Werbung) verstehen und unter Beweis stellen, dass Sie die wichtigen Punkte und die Details daraus hervorheben können. Außerdem müssen Sie die Situation analysieren und darlegen, dass Sie den Standpunkt der betroffenen Person genau verstehen.

5. Mündlicher Ausdruck (19 min)
Diesen Prüfungsteil werden Sie mit einem/einer oder zwei anderen Teilnehmenden unter Anwesenheit von zwei Prüfungspersonen absolvieren. Es wird Ihre Fähigkeit überprüft, mit Experten und anderen Studierenden in verschiedenen Situationen zu kommunizieren. Gewöhnlich müssen Sie in der Lage sein, sich vorzustellen, dem/den anderen Prüfungsteilnehmenden Fragen zu stellen und dann mit den Prüfungspersonen über verschiedene Fotos und Bilder zu sprechen und abschließend ein Problem zu einem universellen Thema zu lösen.

Offizielle Anerkennung des CPE
Bei Bestehen der Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat, das vom Prüfungszentrum ESOL der University of Cambridge ausgestellt wird.

Das CPE wird international von Tausenden Unternehmen und Schulen als verlässlicher und offizieller Nachweis über Englischkenntnisse entsprechend der oberen Fortgeschrittenenstufe anerkannt.
Die Liste der Einrichtungen, die das CPE anerkennen, ist verfügbar unter:
www.CambridgeESOL.org/recognition

Jährlich legen 45.000 Menschen aus mehr als 80 Ländern das Certificate of Proficiency English ab.

Das CPE steht für eine äußerst beachtlichte Leistung in Bezug auf den Beruf und die Universitätsausbildung. Es gilt für die meisten im internationalen Business als Passierschein und wird von den renommiertesten Unis in den englischsprachigen Ländern anerkannt.

Informationstage

ESL – Sprachreisen ist in Ihrer Nähe! Treffen Sie uns anlässlich unserer Informationstage in Ihrer Region.

5 GRÜNDE ZUR WAHL VON ESL – SPRACHREISEN

  1. Star Agency Europe
  2. ESL ZUM BESTEN EUROPÄISCHEN SPRACHREISEVERANSTALTER EUROPAS GEWÄHLT 

    Zum vierten Mal hat ESL – Sprachreisen bei den ST Awards 2015 den Titel als bester Sprachreiseveranstalter Europas erhalten.

  3. BESTPREISGARANTIE

    Wir erstatten Ihnen den Preisunterschied zurück, wenn Sie für denselben Kurs, dieselbe Schule und dieselben Rahmenbedingungen bei einem anderen Sprachreiseveranstalter in Deutschland einen besseren Preis erhalten. 

  4. KOSTENLOSER UND PERSÖNLICHER SERVICE

    Wir bieten Ihnen eine persönliche und vollkommen kostenlose Betreuung für jeden Schritt Ihrer Sprachreise. 

  5. KUNDENZUFRIEDENHEIT

    2015 haben 97% unserer Studenten ESL – Sprachreisen Ihren Angehörigen weiterempfohlen. 

  6. ZERTIFIZIERTE QUALITÄT

    ESL – Sprachreisen ist von Kontrollinstitutionen in den Bereichen Tourismus und Ausbildung akkreditiert.

AKTUELL

KOSTENLOSE ONLINE SPRACHTESTS

Bewerten Sie Ihre Sprachstufe in wenigen Minuten Online

REISEBERICHTE

Nolwen Guilbaud

Ich habe in Cambridge an der Sprachschule EC einen Kurs besucht, es ist wirklich eine sehr gute Schule. Die Kurse finden in neuen Klassenzimmern statt, die alle mit taktilen Tafeln und Overhead-Projektoren ausgestattet sind. Die Kurse sind spielerisch und interessant, sie ermöglichen schnelle Fortschritte in Englisch. Außerdem sind die Mitarbeiter der Schule und die Lehrkräfte sehr sympathisch, sie helfen gerne, falls irgendein Problem auftaucht. Das ist wirklich sehr angenehm. Ich wurde von der Arbeitsmethode überzeugt, welche einen Austausch mit allen anderen Studenten und auch den Lehrkräften ermöglicht. Die Kurse werden in einem sehr guten Ambiente abgehalten und begünstigen den Kontakt mit den Klassenkameraden. Diese Methode ermöglicht ein schnelles Vorankommen und eine gute Verständigung auf Englisch, aber auch einen verbesserten schriftlichen Ausdruck. Ich denke, dass ich persönlich in beiden Bereichen viele Fortschritte gemacht habe.

Ich bin ebenfalls sehr zufrieden mit der Organisation von ESL und seinen Mitarbeitern, die immer ein offenes Ohr hatten und immer eine Antwort auf meine Fragen hatten.

Ich bin von meinem Aufenthalt wirklich begeistert.
Ich kann nur etwas beifügen: Danke für diese wunderbare Erfahrung!

Weiterlesen
Sarah Assier

Ich verbrachte 3 Monate an der Sprachschule Atlantic Galway in Irland. Die Schule hat eine sehr gute Lage und ein Teil der Räumlichkeiten ist erst kürzlich renoviert worden. Das ermöglicht ein Lernen unter guten Bedingungen. Es gibt eine große gedeckte Halle mit einer Cafeteria und einer Terrasse, wo man sich in den Pausen entspannen kann!

Die Sprachlehrer waren sehr zugänglich und wir arbeiteten am mündlichen und schriftlichen Ausdruck sowie am Verstehen. Es war super, denn es gab immer viel Dynamik in der Klasse! Gemäß den behandelten Themen konnte jeder Teilnehmer die Besonderheiten seines Landes erklären, das war sehr bereichernd.

Meine Gastfamilie war genial! Ich werde die drei Monate, die ich bei ihnen verbracht habe, nie vergessen! Ich hatte ein sehr komfortables Zimmer und nahm alle Abendessen mit ihnen ein, denn am Mittag aß ich in der Schule. Bei der Gastfamilie war die Atmosphäre sehr angenehm und ich fühlte mich schnell wie zu Hause. Ich wurde sehr gut empfangen (selbstverständlich mit einer Tasse Tee!) und habe bei meiner Abreise einige Tränen vergossen! Auch heute noch habe ich Kontakt zu ihnen und mein Plan ist es, nach Irland zurückzukehren und mich dort niederzulassen!

Ich empfehle Allen, mit ESL zu verreisen, denn ich wurde während der Umsetzung meines Projekts gut unterstützt und konnte mehrmals anrufen, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Ich wurde immer gut beraten und erhielt die besten Tipps!

Zögern Sie nicht mehr und erleben Sie eine unvergessliche Erfahrung in Irland!

Weiterlesen

Ich war mit meiner an der Liverpool School of English verbrachten Zeit sehr zufrieden, das war eine gute Erfahrung für mich. Ich liebte es, Menschen aus aller Welt zu treffen und mit ihnen beim Mittagessen oder während der Freizeit-Aktivitäten Englisch zu sprechen. Als ich vor drei Wochen bei der Liverpool School of English anfing sprach ich kaum Englisch, nur gerade „My name is...“ und „I live in...“. Jetzt aber kann ich ein Gespräch führen, verstehe alles, was man mit sagt und bin sehr stolz darauf! In Liverpool sind die Leute sehr sympathisch und es gibt sehr viele unterschiedliche Nationalitäten hier – ich liebe das! Ich empfehle allen Liverpool als Stadt zum entdecken und die Liverpool School of English als Ort zum Englischlernen. Ich bin begeistert!

Weiterlesen

DIE ESL – SPRACHREISEN COMMUNITY

Entdecken Sie auf unseren Blogs, unseren Seiten im sozialen Netzwerk und unseren verschiedenen Online Plattformen die Reiseberichte, Tipps und Anekdoten von Studenten, die mit uns eine Sprachreise gemacht haben,

VIDEOS